Maisbrot

Die besondere Stulle: lecker saftig mit Buttermilch - Chili und Koriander sorgen für Würze.
0
Aus Für jeden Tag 9/2016
Kommentieren:
Maisbrot

Zutaten

Für 16 Scheiben
  • 2 Maiskolben, (frisch)
  • 2 El Olivenöl
  • 0.5 Tl Chiliflocken
  • 2 Tl grobes Meersalz
  • 0.5 Tl Koriandersaat
  • 100 g Butter
  • 100 g Mehl
  • 150 g Maismehl
  • 1 Tl Weinsteinbackpulver
  • 1 Tl Natron
  • 1.5 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 3 Eier , (Kl. M)
  • 450 ml Buttermilch
  • 3 Tl Zucker

Zeit

70 Min.
plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Scheibe 160 kcal
Kohlenhydrate: 16 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 8 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Maiskolben putzen, die Hülsen, Blätter und Fasern entfernen. Maiskörner mit einem großen Küchenmesser von den Kolben schneiden. Im heißen Öl in einer Pfanne 5-6 Min. andünsten. Abkühlen lassen. Chili, Meersalz und Koriander in einem Mörser fein zerstoßen. Eine Kastenform (30 cm Länge) mit Backpapier auslegen. Ofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen.
  • Butter bei milder Hitze zerlassen. Mehl, Maismehl, Backpulver, Natron, Paprikapulver und die Hälfte
 der gemörserten Gewürzmischung mischen. Eier, Buttermilch, Zucker und zerlassene Butter mit einem Schneebesen gut verquirlen. Eimasse mit der Mehlmischung kurz verrühren, sodass sich die Zutaten nur eben vermischen. Maiskörner unterheben. Teig in die Kastenform geben und glatt streichen. Mit der restlichen Gewürzmischung bestreuen.
  • Im heißen Ofen auf der untersten Schiene 50-55 Min. backen. 10 Min. in der Form lassen. Dann herausheben und auf einem Gitter abkühlen lassen. Dazu passt ein Avocado­Dip.