Rezept Focaccia

Schmeckt pur, mit Kräuterquark oder Tomate-Mozzarella.
0
Aus Für jeden Tag 9/2016
Kommentieren:
Focaccia

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 160 g Mandeln, (gemahlen)
  • 80 g Sonnenblumkerne
  • 80 g Sesamsaat
  • 2 El Leinsamen
  • 2 Tl Backpulver
  • 300 g Hüttenkäse
  • 40 g Butter, (zerlassen)
  • 6 Eier , (Kl. M)
  • Meersalz
  • 1 Glas schwarze Oliven, (entsteint)
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 3 El Olivenöl

Zeit

50 Min.
plus Backzeit

Nährwert

Pro Portion 589 kcal
Kohlenhydrate: 11 g
Eiweiß: 28 g
Fett: 46 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Ofen auf 170 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Mandeln, Sonnenblumenkerne, Sesamsaat und Leinsamen in der Küchenmaschine so fein wie möglich zerkleinern. Backpulver untermischen.
  • Hüttenkäse, Butter, Eier und 1 Tl Meersalz fein pürieren. Gründlich unter die Mandelmischung rühren. Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech (40 x 30 cm) streichen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 10 Min. backen.
  • Oliven abtropfen lassen. Kleine Nadelzweige vom Rosmarin abzupfen. Focaccia aus dem Ofen nehmen. Oliven und Rosmarin darauf verteilen, leicht eindrücken. Focaccia wie oben weitere 15-20 Min. backen. Lauwarm abkühlen lassen, mit Olivenöl beträufeln, mit etwas Meersalz bestreut servieren.
  • Die Mehl-Überraschung: Wir haben die Lösung für alle Low-Carb-Fans, die Brot vermissen: Unsere Variante vom italienischen Hefefladen haben wir ganz ohne Mehl gebacken. Stattdessen steckt jede Menge kohlenhydratarmer Ersatz wie Sesam, Sonnenblumenkerne und Leinsamen im Teig. Für die Bindung sorgen Eier. Hüttenkäse macht ihn schön saftig.