Pizza mit Blumenkohlboden und Erbsen-Pesto

Die etwas andere Pizza besticht durch einen würzigen Gemüse-Parmesan-Boden. Darauf locken Artischocken, gelbe Tomaten, Mozzarella und, noch ein Clou, Erbsen-Basilikum-Pesto.
4
Aus essen & trinken 9/2016
Kommentieren:
Pizza mit Blumenkohlboden und Erbsen-Pesto

Zutaten

Für 3 Portionen
  • Pesto
  • 40 g TK-Erbsen
  • 3 Stiele Basilikum
  • 0.5 Knoblauchzehe
  • 5 El Olivenöl
  • 0.5 El Weißweinessig
  • Fleur de sel
  • Pfeffer
  • Pizza:
  • 1 Blumenkohl, (klein; 250 g)
  • 120 g Mandeln, (gemahlen)
  • 40 g italienischer Hartkäse, (z.B. Parmesan; fein gerieben)
  • 1 Ei, (Kl. M)
  • Salz, Pfeffer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 300 g Tomaten
  • 6 El Olivenöl
  • 4 Stiele Basilikum
  • 1 Tl Chiliflocken
  • 4 El Zitronensaft
  • 4 Artischocken, (klein)
  • 10 g Kirschtomaten
  • 1 Mozzarella, (125 g)

Zeit

75 Min.

Nährwert

Pro Portion 790 kcal
Kohlenhydrate: 13 g
Eiweiß: 28 g
Fett: 66 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Für den Pesto Erbsen im Sieb unter fließend heißem Wasser abbrausen und abtropfen lassen. Basilikumblätter von den Stielen zupfen und grob schneiden. Mit Erbsen, Knoblauch, Öl, Essig, 1/2 Tl Fleur de sel und Pfeffer im Blitzhacker sehr fein mixen. Pesto in ein Glas füllen.
  • Für die Pizza Blumenkohl putzen. Im Blitzhacker (oder Mixer) sehr fein hacken (nicht pürieren!). Blumenkohl, Mandeln, Käse, Ei, etwas Salz und Pfeffer mit den Händen zu einem Teig verarbeiten. Teig auf einem mit gefettetem Backpapier belegten Backblech zu einem ca. 5 mm flachen Fladen drücken. Boden im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 30-35 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht braun wird.
  • Inzwischen für den Sugo 1 Knoblauchzehe fein hacken. Tomaten halbieren, Hälften vierteln. 1 El Öl in einem kleinen Topf erhitzen, Knoblauch darin glasig dünsten. Tomaten zugeben und bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten sämig einkochen lassen. Blätter von 2 Stielen Basilikum abzupfen, fein schneiden und zum Sugo geben. Mit 1/2 Tl Chili, Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen.
  • Zitronensaft mit 1 l kaltem Wasser in eine große Schale geben. Artischocken putzen, dabei die äußeren harten Blätter entfernen. Obere Artischockendrittel abschneiden, die Stiele auf ca. 5 cm kürzen und bis zum Boden dünn schälen. Artischocken längs vierteln, das Heu entfernen. Artischocken sofort in das Zitronenwasser legen. Abgießen, abtropfen lassen und trocken tupfen. Restlichen Knoblauch andrücken. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Artischocken darin bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Kirschtomaten halbieren. Mozzarella in 8 Scheiben schneiden und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Sugo auf dem Pizzaboden verteilen. Artischocken, Tomaten und Mozzarella darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) 5-8 Minuten backen. Mit restlichem Chili bestreuen, mit 2-3 El Pesto beträufeln. Restliche Basilikumblätter von den Stielen zupfen über die Pizza streuen. Restlichen Pesto dazu servieren.