Paprika-Feigen-Tarte

Auf luftigem Blätterteig backen hauchdünne Kartoffelscheiben, Feigen, Paprika, Oliven und Ziegenkäse. Zum Schluss wird das Ganze noch mit Honig beträufelt.
3
Aus essen & trinken 9/2016
Kommentieren:
  Paprika-Feigen-Tarte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 5 Platten TK-Blätterteig, (à ca. 65 g)
  • 1 Paprikaschote, (gelb)
  • 2 Paprikaschoten, (rot)
  • 10 g Pinienkerne
  • 300 g Kartoffeln, (festkochend; z.B. Bio-Linda)
  • 2 Feigen, (frisch)
  • 10 g Oliven, (schwarz, in Öl, ohne Stein)
  • 0.5 Tl Koriandersaat
  • 0.5 Tl Chiliflocken
  • 1 El Semmelbrösel
  • 2 El Milch
  • 150 g Ziegenfrischkäserolle
  • 8 Stiele Thymian
  • 3 El Akazienhonig
  • 0.5 Tl Schwarzkümmelsaat
  • Mehl, (zum Bearbeiten)

Zeit

90 Min.

Nährwert

Pro Portion 588 kcal
Kohlenhydrate: 62 g
Eiweiß: 12 g
Fett: 30 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Blätterteig nebeneinander auf ein Backblech legen und auftauen lassen. Aufgetaute Platten übereinanderlegen, leicht mit Mehl bestäuben und auf der bemehlten Arbeitsfläche 30x30 cm groß ausrollen. Eine Tarte-Form mit herausnehmbarem Boden (28 cm Ø) fetten, Teig hineinlegen, dabei den Rand leicht andrücken, Boden mehrmals mit der Gabel einstechen. Form kalt stellen.
  • Paprika längs vierteln, entkernen, mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der obersten Schiene 6-8 Minuten rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Paprika aus dem Backofen nehmen, mit einem feuchten Küchentuch bedecken und 10-15 Minuten ruhen lassen. Paprika häuten, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, beiseitestellen.
  • Kartoffeln schälen und in 1-2 mm dünne Scheiben hobeln. Feigen waschen, trocken tupfen und längs vierteln. Oliven in einem Sieb abtropfen lassen. Koriander im Mörser fein mahlen und mit Chili mischen.
  • Tarte-Boden mit Semmelbröseln bestreuen. Eine Schicht Kartoffelscheiben dicht nebeneinander darauflegen. Restliche Kartoffeln, Paprika und Feigen darüber verteilen und mit der Koriander-Chili-Mischung bestreuen. Blätterteigrand dünn mit Milch einpinseln. Tarte im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene bei 210 Grad (Gas 3-4, Umluft nicht empfehlenswert) 35-40 Minuten backen. Ziegenkäse in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Nach 25 Minuten Backzeit Ziegenkäse, Thymian und Oliven auf der Paprika verteilen.
  • Tarte aus dem Backofen nehmen, aus der Form lösen, mit Honig beträufeln und mit Schwarzkümmel und Pinienkernen bestreuen. Sofort servieren. Dazu passt Blattsalat.
  • Die klassische Kombi aus Feigen, Ziegenkäse und Honig harmoniert mit der Paprika perfekt.