Bohnensalat mit Orangen-Angostura-Dressing

Erfrischender Sommer-Cocktail - zum Essen! Bohnen, Paprika, Möhren und Radieschen mischen sich unter geröstetes Weißbrot. Ganz besonders gut dazu schmeckt das Dressing mit Orange und Bitterlikör.
0
Aus essen & trinken 9/2016
Kommentieren:
  Bohnensalat mit Orangen-Angostura-Dressing
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 250 g getrocknete dicke weiße Bohnen
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Paprikaschote
  • 200 g grüne Bohnen
  • 400 g Möhren
  • 1 Pfefferschote, (rot)
  • 100 ml Orangensaft
  • 150 g Crème fraîche
  • 2 Tl Angostura-Bitter
  • 0.5 Tl Kurkuma
  • 6 El Chardonnay-Essig, (ersatzweise Weißweinessig)
  • 8 El Olivenöl
  • 1 Tl Kreuzkümmelsaat
  • 0.5 El Fenchelsaat
  • 1 Bund Radieschen
  • 10 Stiele glatte Petersilie
  • 1 Tl Schwarzkümmelsaat
  • 200 g Weißbrot
  • 10 g Butter

Zeit

120 Min.
plus Einweichzeit über Nacht

Nährwert

Pro Portion 758 kcal
Kohlenhydrate: 69 g
Eiweiß: 26 g
Fett: 37 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Am Vortag Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen.
  • Am Tag danach Bohnen abtropfen lassen. 2 Knoblauchzehen andrücken. Bohnen mit 3 l Wasser, Knoblauch und Rosmarin aufkochen. Offen bei milder Hitze 1-1:10 Stunden kochen, dabei mehrmals die Trübstoffe abschöpfen. Wasser nach 50 Minuten Garzeit mit Salz würzen. Inzwischen Paprika längs vierteln, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der obersten Schiene 6-8 Minuten rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Paprika herausnehmen, mit einem feuchten Küchentuch abdecken und 15 Minuten ruhen lassen. Paprika häuten und grob in Stücke schneiden. Grüne Bohnen putzen, in kochendem Salzwasser 5 Minuten garen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Möhren putzen, schälen, längs halbieren und in 2-3 mm dünne Stücke schneiden. Pfefferschote in feine Ringe schneiden. Restlichen Knoblauch fein hacken.
  • Orangensaft, Crème fraîche, Angostura, Kurkuma und 2 El Essig glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Dressing kalt stellen.
  • 4 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Möhren, Kreuzkümmel und Fenchel darin bei mittlerer Hitze 6-8 Minuten braten. Nach 4 Minuten Pfefferschote und Knoblauch zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Radieschen putzen, waschen und vierteln. Weiße Bohnen in einem Sieb abtropfen lassen und mit Paprika, Möhren, grünen Bohnen und Radieschen in eine große Schüssel geben. Restlichen Essig und 2 El Öl vorsichtig unterheben, dabei leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilienblätter von den Stielen zupfen, grob schneiden und unterheben. Salat 20 Minuten ziehen lassen, dabei mehrmals umrühren.
  • Schwarzkümmel im Mörser grob mahlen. Brot in 1 cm große Würfel schneiden. Butter und restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Brotwürfel darin bei mittlerer Hitze unter Schwenken hellbraun rösten. Mit Schwarzkümmel und Salz würzen und sofort in eine Schale füllen. Salat auf einer Platte anrichten, mit Croûtons garnieren und mit dem Angostura-Dressing servieren.