Tomaten-Sugo mit Kalbshaxenfleisch

Sämig eingekocht geben Casarecce-Nudeln zarter Kalbshaxe und fruchtigem Sugo den richtigen Dreh.
0
Aus essen & trinken 9/2016
Kommentieren:
  Tomaten-Sugo mit Kalbshaxenfleisch

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 60 g Schalotten
  • 1 Knoblauchzehen
  • 1 Dose Tomaten, (geschält; 400 g)
  • 2 El Öl
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker
  • 1 Kalbshaxenscheibe, [siehe Grundrezept: Geschmorte Kalbshaxenscheiben (Ossobucco)]
  • 4 Stiele Basilikum
  • 150 g Nudeln, (kurz)
  • 20 g italienischer Hartkäse, (z.B. Parmesan)

Zeit

60 Min.

Nährwert

Pro Portion 603 kcal
Kohlenhydrate: 60 g
Eiweiß: 40 g
Fett: 20 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Schalotten und Knoblauch fein schneiden. Tomaten in der Dose mit der Schere zerschneiden. Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 1 Minute glasig dünsten. Tomaten zugeben, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Offen unter gelegentlichem Rühren 20-25 Minuten garen. Tomaten durch die grobe Scheibe der Flotten Lotte in einen Topf drehen (oder mit dem Schneidstab grob pürieren).
  • Fleisch der Kalbshaxenscheibe vom Knochen lösen. Fett entfernen, Fleisch fein schneiden. Mark mit dem Teelöffel aus dem Knochen lösen.
  • Kalbfleisch und ­mark zum Sugo geben, unterrühren und bei milder Hitze warm halten. Basilikumblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden.
  • Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb gießen und abtropfen lassen, dabei ca. 150 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln und Nudelwasser zum Sugo geben, unterrühren und bis zur gewünschten Sämigkeit erwärmen. Basilikum unterrühren. Käse grob raspeln. Nudeln auf vorgewärmte Teller geben und mit Käse bestreut servieren.