Hackbällchen mit Zucchini-Couscous

Couscous bietet die schlichte Basis für die würzigen Kalbsbällchen. Eine Minz-Gremolata mit Mandeln und Zitrone vollendet das Blitzgericht.
0
Aus essen & trinken 9/2016
Kommentieren:
  Hackbällchen mit Zucchini-Couscous

Zutaten

Für 2 Portionen
  • Gremolata
  • 20 g Mandelblättchen
  • 4 Stiele Pfefferminze
  • 1 Tl Zitronenschale, (Bio; fein abgerieben)
  • Couscous
  • 125 g Couscous
  • Salz
  • 1 Schalotten
  • 1 Zucchinis, (ca. 300 g)
  • 1 Glas Orientalische Kalbshackbällchen, (siehe Rezept: Orientalische Kalbshackbällchen)
  • 2 El Olivenöl

Zeit

30 Min.

Nährwert

Pro Portion 752 kcal
Kohlenhydrate: 69 g
Eiweiß: 39 g
Fett: 32 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Für die Gremolata die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett gold-braun rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Minzblättchen von den Stielen zupfen und grob schneiden. Minze mit Zitronenschale und Mandeln mischen. Gremolata beiseitestellen.
  • Couscous mit 125 ml Salzwasser auffüllen und zugedeckt nach Packungsanweisung quellen lassen. Schalotte in feine Würfel schneiden. Zucchini putzen, längs vierteln und quer in 1 cm breite Stücke schneiden.
  • Kalbshackbällchen und Sauce in einem Topf zugedeckt bei milder Hitze langsam erwärmen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten darin bei mittlerer Hitze 3 Minuten dünsten. Zucchini zugeben und bei starker Hitze unter Rühren 3 Minuten andünsten. Mit Salz würzen, 3 El Wasser zugeben und zugedeckt bei milder Hitze 4-5 Minuten dünsten.
  • Couscous mit Gabeln auflockern und unter die Zucchini mischen, eventuell mit Salz abschmecken. Zucchini-Couscous mit Hackbällchen und Gremolata anrichten und servieren.
  • Für 4 Portionen lassen sich die Zutaten einfach verdoppeln.