Mohn-Brombeer-Kuchen mit Streuseln

Saftig, fruchtig, nussig - alles, was einen guten Kuchen ausmacht. Und dann noch in mürber Hülle ...
0
Aus essen & trinken 9/2016
Kommentieren:
Mohn-Brombeer-Kuchen mit Streuseln

Zutaten

Für 16 Stücke
  • Teig
  • 120 g Butter, (kalt, in kleinen Stücken)
  • 80 g Puderzucker
  • Salz
  • 1 Eier , (Kl. M)
  • 300 g Mehl
  • 0.5 Tl Weinsteinbackpulver
  • 2 El Schlagsahne
  • Mohnfüllung
  • 500 ml Milch
  • 150 ml Schlagsahne
  • 75 g Butter
  • 120 g Muscovado-Zucker, (hell; ersatzweise Rohrzucker)
  • 1 Tl Zitronenschale, (Bio)
  • 150 g Blaumohn, (gemahlen)
  • 100 g Hartweizengrieß
  • 2 El Zitronensaft
  • 2 El Arrak, (ersatzweise Rum)
  • 2 Eigelb, (Kl. M)
  • 400 g Brombeeren
  • Streusel
  • 75 g Haselnußblättchen
  • 100 g Butter, (kalt, in kleinen Stücken)
  • 100 g Muscovado-Zucker, (hell; ersatzweise Rohrzucker)
  • 125 g Mehl
  • Salz
  • 0.5 Tl Zimtpulver
  • 1 El Puderzucker
  • 800 g Hülsenfrüchte, (zum Blindbacken)

Zeit

120 Min.
plus Kühlzeit mindestens 6 Stunden

Nährwert

Pro Stück 489 kcal
Kohlenhydrate: 46 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 28 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Für den Teig Butter mit Puderzucker und 1 Prise Salz mit den Knethaken der Küchenmaschine (oder des Handrührers) verkneten. Ei kurz unterarbeiten. Mehl und Backpulver mischen, mit der Sahne kurz unterkneten. Mit den Händen zu einem flachen Fladen formen, in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
  • Für die Füllung Milch, Sahne, Butter, Zucker, Zitronenschale und Mohn langsam aufkochen. Grieß einrühren und 3 Minuten unter Rühren kochen lassen, bis die Masse dicklich ist. Masse in eine Schüssel füllen. Zitronensaft, Arrak und Eigelbe unterrühren und abkühlen lassen.
  • Für die Streusel Nussblättchen auf einem Backblech im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Gas 2-3, Umluft 170 Grad) auf der untersten Schiene 10 Minuten rösten und auf einem Teller abkühlen lassen. Butter mit Zucker, Mehl, 1 Prise Salz, Zimt, abgekühlten Nussblättchen und 1 El eiskaltem Wasser mit den Knethaken, dann mit den Händen zu Streuseln verarbeiten und kalt stellen.
  • Eine Springform (26 cm Ø) fetten. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche rund (30 cm Ø) ausrollen, mithilfe des Rollholzes aufrollen und über der Springform wieder abrollen. Teig gut an den Rand drücken und nach Belieben mit dem Teigrad begradigen. Teigboden mehrmals mit der Gabel einstechen. Einen Bogen Backpapier zerknüllen, wieder glatt streichen und in die Form auf den Teig legen. Mit Hülsenfrüchten füllen. Im vorgeheizten Backofen wie oben 15 Minuten vorbacken. Hülsenfrüchte und Papier entfernen und weitere 5 Minuten vorbacken. Inzwischen für die Füllung Brombeeren verlesen.
  • 1/3 der Mohnmasse auf den Boden streichen, mit 2/3 der Brombeeren belegen, restliche Mohnmasse daraufstreichen. Mit restlichen Beeren belegen und mit Streuseln bestreuen. Wie oben 45-50 Minuten backen, eventuell nach 30 Minuten mit Backpapier abdecken. Kuchen in der Form auf dem Gitter vollständig abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäubt servieren. Dazu passt Schlagsahne.
  • Durch die Mohnmasse und das Obst bleibt der Kuchen zwei bis drei Tage saftig. Im Herbst können Sie auch Apfel- oder Birnenspalten verwenden.

Schritt für Schritt: Mohn-Brombeer-Kuchen mit Streuseln

Mohn-Brombeer-Kuchen mit Streuseln
1. Für den Teig erst Butter mit Zucker und Ei verkneten, damit sie sich gleichmäßig mit dem Mehl mischt. Dabei zügig arbeiten!
Mohn-Brombeer-Kuchen mit Streuseln
2. Teig vor dem Kühlen flach drücken - im Kühlschrank wird er fest. Ein flaches Stück lässt sich besser ausrollen als eine Kugel.
Mohn-Brombeer-Kuchen mit Streuseln
3. Teig vor dem Kühlen flach drücken - im Kühlschrank wird er fest. Ein flaches Stück lässt sich besser ausrollen als eine Kugel.
Mohn-Brombeer-Kuchen mit Streuseln
4. Für die Mohnmasse Grieß mit dem Schneebesen einrühren, damit er nicht klumpt, und mit dem Kochlöffel weiterrühren.
Mohn-Brombeer-Kuchen mit Streuseln
5. Die heiße Mohnmasse unbedingt in eine Schüssel umfüllen. Durch die Hitze des Topfes könnten die Eigelbe gerinnen.
Mohn-Brombeer-Kuchen mit Streuseln
6. Streusel brauchen Kälte, sonst werden sie matschig. Geröstete Nüsse deshalb vor dem Mischen gut abkühlen lassen.
Mohn-Brombeer-Kuchen mit Streuseln
7. Fertige Streusel in eine kleine Schale umfüllen - sie passt besser in den Kühlschrank als die große Rührschüssel
Mohn-Brombeer-Kuchen mit Streuseln
8. Form mit dem Teig ausfüllen. Den Rand mit einem Teigrädchen begradigen,
so entsteht ein dekorativer Abschluss.
Mohn-Brombeer-Kuchen mit Streuseln
9. Zum Blindbacken Backpapier zerknittern, auf den Teig legen, mit Hülsenfrüchten befüllen und den Teig damit vorbacken.
Mohn-Brombeer-Kuchen mit Streuseln
10. Für die Füllung ein Drittel der Mohnmasse auf den Boden streichen. Das geht am besten mit dem Löffelrücken.
Mohn-Brombeer-Kuchen mit Streuseln
11. Beeren leicht in den Mohn drücken, damit sie an Ort und Stelle bleiben, wenn der restliche Mohn vorsichtig darüberkommt.
Mohn-Brombeer-Kuchen mit Streuseln
12. Restliche Beeren einfüllen. Streusel so darüber verteilen, dass die Brombeeren dazwischen zu sehen sind.
Mohn-Brombeer-Kuchen mit Streuseln
13. Anne Haupt hellt Mohn und Brombeeren auf, indem sie die Oberfläche mit einer feinen Schicht Puderzucker bestäubt.