Mohnauflauf mit Pfirsichen

Auflauf statt Kuchen: Das luftig-lockere Schmankerl reicht für sechs bis acht Personen.
0
Aus essen & trinken 9/2016
Kommentieren:
  Mohnauflauf mit Pfirsichen

Zutaten

Für 8 Portionen
  • Mohnfüllung
  • 500 ml Milch
  • 150 ml Schlagsahne
  • 75 g Butter, (in Stücken)
  • 100 g Muscovado-Zucker, (hell; ersatzweise Rohrzucker)
  • 1 Tl Zitronenschale, (Bio; fein abgerieben)
  • 150 g Blaumohn, (gemahlen)
  • 100 g Hartweizengrieß
  • 2 El Zitronensaft
  • 2 El Arrak, (ersatzweise Rum)
  • 2 Eier , (Kl. M)
  • Weitere Zutaten
  • 20 g Butter, (weich)
  • 3 Pfirsiche, (reif)
  • 15 g Ingwer, (kandiert)
  • 75 g Aprikosenkonfitüre
  • 2 El Zitronensaft
  • Salz
  • 50 g Zucker
  • 1 El Pistazienkerne
  • 1 El Puderzucker

Zeit

120 Min.
plus Kühlzeit 50 Minuten

Nährwert

Pro Portion 498 kcal
Kohlenhydrate: 45 g
Eiweiß: 11 g
Fett: 28 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Für die Füllung Milch, Sahne, Butter, Zucker, Zitronenschale und Mohn langsam aufkochen. Grieß einrühren und 3 Minuten unter Rühren kochen lassen, bis die Masse dicklich ist. Masse in eine Schüssel füllen. Eier trennen, Eigelbe mit Arrak und Zitronensaft unter die heiße Mohnmasse rühren. Etwas abkühlen lassen. Eine Auflaufform (30x20 cm) mit Butter fetten.
  • Pfirsiche halbieren, entsteinen und in dünne Spalten schneiden. Ingwer fein hacken. Konfitüre und Zitronensaft in einem Topf aufkochen. Ingwer und Pfirsiche zugeben, kurz aufkochen. Pfirsiche abtropfen lassen, Sud dabei auffangen und beiseitestellen.
  • Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, Zucker einrieseln lassen und 1 Minute weiterschlagen. 1/3 des Eischnees unter die Mohnmasse rühren, restlichen Eischnee vorsichtig unterheben. Die Hälfte der Masse in die Form streichen. Mit der Hälfte der Pfirsiche belegen. Mit restlicher Mohnmasse bestreichen und mit restlichen Pfirsichen belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Gas 2-3, Umluft 170 Grad) auf der 2. Schiene von unten 1:15 Stunden backen, eventuell nach 35 Minuten mit Backpapier abdecken. Auflauf herausnehmen und 20 Minuten auf dem Gitter abkühlen lassen.
  • Pistazien grob hacken. Auflauf mit Pistazien bestreuen, mit Puderzucker bestäuben und mit Pfirsichsud servieren. Dazu passt Vanillesauce.
  • Warm ist der Auflauf recht weich. Wenn Sie eine festere Konsistenz lieber mögen, lassen Sie den Auflauf länger abkühlen und servieren Sie ihn lauwarm.