Rezept Griechische Lammbuletten mit Anissauce

Griechenland lässt grüßen: Ouzo verleiht der Sauce ein kräftiges Anisaroma. Als starkes Pendant zu den kräftigen Buletten gibt es Zitronenkartoffeln und Bohnensalat.
0
Aus essen & trinken 9/2016
Kommentieren:
   Griechische Lammbuletten mit Anissauce

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 150 g grüne Bohnen
  • Salz, Pfeffer
  • 1.2 kg Kartoffeln, (mehligkochend)
  • 11 El Olivenöl
  • 2 Zitronen, (Bio)
  • 6 Blätter Lorbeer
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 3 Knoblauchzehen
  • 700 g Lammhackfleisch, (beim Metzger vorbestellen)
  • 1 Eier , (Kl. M)
  • 1 El getrockneter Oregano
  • 2 Zwiebeln
  • 1 El Butter
  • 1 El Anissaat
  • 1 gestr. El Mehl
  • 80 ml Ouzo
  • 400 ml Lammfond
  • 60 g Strauchtomaten, (reif)
  • 4 Stiele Basilikum
  • 2 El Oliven, (in Öl; z.B. Kalamata)
  • 1 El Aceto balsamico

Zeit

80 Min.

Nährwert

Pro Portion 882 kcal
Kohlenhydrate: 56 g
Eiweiß: 46 g
Fett: 46 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Bohnen putzen, in reichlich sprudelnd kochendem Salzwasser
5 Minuten kochen, mit der Schaumkelle herausheben, abschrecken und abtropfen lassen.
  • Kartoffeln sorgfältig waschen, in 2 cm breite Spalten schneiden und in einer Schüssel mit 3 El Öl mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Zitronen heiß waschen, trocken tupfen und in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Lorbeer, Kartoffeln und Zitronen gleichmäßig darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 1 Stunde garen.
  • Brot entrinden, kurz in warmem Wasser einweichen, abkühlen lassen und mit den Händen gut ausdrücken. Inzwischen Knoblauch fein hacken und in 1 El Öl glasig dünsten.
  • Hack, Knoblauch, Brot, Ei und Oregano gut mischen, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Mit leicht angefeuchteten Händen ca. 16 Bällchen formen. Frikadellen in 4 El Öl bei starker Hitze rundum scharf anbraten, Hitze reduzieren und weitere 8-10 Minuten bei mittlerer Hitze rundum braten. Inzwischen Zwiebeln in feine Würfel schneiden.
  • Frikadellen aus der Pfanne nehmen. Pfanne mit Küchenpapier leicht auswischen. Butter in der Pfanne zerlassen, Zwiebeln darin goldbraun dünsten. Anis zugeben und ca. 1 Minute braten. Mehl über die Zwiebeln stäuben und kurz anschwitzen. Mit Ouzo ablöschen, Fond zugeben und auf die Hälfte einkochen lassen.
  • Tomaten waschen, Stielansätze keilförmig herausschneiden. Tomaten in Scheiben schneiden. Basilikumblätter von den Stielen zupfen und grob schneiden. Tomaten, Bohnen und Oliven mit dem restlichen Öl mischen, mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken und mit Basilikum bestreuen.
  • Zum Servieren Frikadellen in die Sauce geben, bei milder Hitze darin erwärmen. Kartoffeln und Frikadellen mit der Sauce auf Tellern anrichten und mit dem Tomaten-Bohnen-Salat servieren.