Fischfilet mit Kräuterkruste

Außen knusprig, innen zart und weich: Zum Kabeljau servieren wir Kartoffelpüree mit Tomaten-Oliven-Topping.
0
Aus essen & trinken 9/2016
Kommentieren:
Fischfilet mit Kräuterkruste

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 700 g Kartoffeln, (mehligkochend)
  • 1 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer
  • 50 g Butter
  • 6 El Semmelbrösel
  • 1 Tl italienische Kräutermischung
  • 20 g italienischer Hartkäse, (z.B. Parmesan; groß gerieben)
  • 700 g Kabeljaufilets, (ohne Haut und Gräten)
  • 2 El Zitronensaft
  • 4 El Olivenöl
  • 300 g Kirschtomaten
  • 100 ml Milch
  • 80 g Oliven, (entsteint)

Zeit

40 Min.

Nährwert

Pro Portion 549 kcal
Kohlenhydrate: 36 g
Eiweiß: 38 g
Fett: 26 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Kartoffeln schälen, waschen und grob in Würfel schneiden. Kartoffeln und Knoblauch in Salzwasser 25 Minuten garen.
  • Butter in einer Pfanne schmelzen. Semmelbrösel kurz darin rösten. Kräutermischung und Käse zugeben und gut mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Fisch trocken tupfen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Fisch daraufgeben, mit Zitronensaft beträufeln und Brösel darauf verteilen. Fisch im vorgeheizten Backofen bei
200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) 10 Minuten garen
  • Öl in einem Topf erhitzen, Tomaten 3 Minuten darin andünsten. Kartoffeln abgießen, mit dem Kartoffelstampfer grob zerdrücken, dabei nach und nach die Milch zugießen. Tomaten und Oliven unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fisch mit Kartoffelstampf auf Tellern anrichten und servieren.