Chinesische Teigtaschen

Der fertige Teig wird mit würzigem Mett gefüllt, angebraten und gedämpft. Superlecker!

1
Aus Für jeden Tag 10/2016
Kommentieren:
Chinesische Teigtaschen

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Pk. Dumpling-Teig, (300 g, 30 St., 8 cm Ø; Asia-Shop)
  • 0.5 Bund Schnittknoblauch, (ersatzweise Frühlingszwiebeln)
  • 10 g Ingwer, frisch)
  • 400 g Schweinemett
  • 1 Eier , (Kl. M)
  • 2 Tl Sesamöl
  • 1 El Öl
  • 6 El Sojasauce
  • 2 El Weißweinessig

Zeit

60 Min.

Nährwert

Pro Portion 615 kcal
Kohlenhydrate: 54 g
Eiweiß: 31 g
Fett: 28 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Dumpling-Teig auftauen lassen (bei Zimmertemperatur dauert das ca. 2 Std.). Schnittknoblauch fein schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Mett und Ei in eine Schüssel geben. Ingwer zugeben und gründlich verkneten. Sesamöl und Schnittknoblauch einrühren.
  • Je 1 knappen El Füllung mittig auf die Teigkreise geben. Rand mit wenig Wasser einpinseln, fest zusammendrücken und kleine Falten schlagen.
  • Beschichtete Pfanne mit Öl auswischen und die Hälfte der Teigtaschen hinein- geben. Kräftig anbraten und mit 100 ml Wasser ablöschen. Zugedeckt 3 Min. dämpfen. Restliche Teigtaschen wie beschrieben garen.
  • Sojasauce mit Essig verrühren und zu den Teigtaschen servieren.

Schritt für Schritt: Chinesische Teigtaschen

Chinesische Teigtaschen
1. Sesamöl zugeben.
Chinesische Teigtaschen
2. Mett durchrühren.
Chinesische Teigtaschen
3. Teigplatten füllen.
Chinesische Teigtaschen
4. Ränder zusammendrücken.
Chinesische Teigtaschen
5. Kleine Falten formen.
Chinesische Teigtaschen
6. Taschen anbraten.
Chinesische Teigtaschen
7. Mit Wasser ablöschen.
Chinesische Teigtaschen
8. Zugedeckt dämpfen.