Wirsing mit Rostbratwürstchen

Halbe Portion war gestern - hier gibt’s Hausmannskost zum Abheben.
2
Aus Für jeden Tag 10/2016
Kommentieren:
  Wirsing mit Rostbratwürstchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 500 g Wirsing
  • 1 Zwiebel
  • 3 El Öl
  • Salz, Pfeffer
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Crème fine, (zum Kochen; 15 %)
  • 2 Tl Senf, (mittelscharf)
  • 6 Rostbratwürstchen
  • 2 Eier , (Kl. M)

Zeit

40 Min.

Nährwert

Pro Portion 663 kcal
Kohlenhydrate: 12 g
Eiweiß: 27 g
Fett: 54 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Wirsing putzen, den dicken Strunk keilförmig herausschneiden. Wirsingblätter in 1 cm breite Streifen schneiden. Zwiebel würfeln.
  • Zwiebeln in einem weiten Topf in 1 El Öl glasig dünsten. Wirsing zugeben und 5 Min. bei mittlerer Hitze andünsten, dabei salzen und pfeffern. Mit brühe und Cremefine ablöschen, aufkochen und bei mittlerer Hitze zugedeckt 20 Min. schmoren.
  • Wirsing mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken und warm halten. Bratwürstchen mit 1 El Öl in einer beschichteten Pfanne rundum hellbraun braten. Würstchen auf den Wirsing setzen und warm halten.
  • 1 El Öl in der Pfanne erhitzen, Eier hineinschlagen, salzen und bei mittlerer Hitze zu Spiegeleiern braten. Mit Wirsing und Würstchen anrichten und mit Pfeffer bestreut servieren.