Kürbisgugelhupf

0
Aus Für jeden Tag 10/2016
Kommentieren:
  Kürbisgugelhupf

Zutaten

Für 10 Stücke
  • 1 Tl Fett, (für die Form)
  • 1 Tl Mehl, (für die Form)
  • 250 g Hokkaido-Kürbis
  • 80 g Macadamianusskerne, (gesalzen)
  • 150 g Butter, (weich)
  • 120 g Zucker
  • Salz
  • 3 Eier , (Kl. M)
  • 150 g Mehl
  • 50 g Mandeln, (gemahlen)
  • 1 Tl Backpulver
  • 1 Tl Spekulatiusgewürz
  • 50 g Kuvertüre, (weiß)
  • 1 Tl Öl

Zeit

30 Min.
plus Backzeit

Nährwert

Pro Stück 382 kcal
Kohlenhydrate: 30 g
Eiweiß: 6 g
Fett: 25 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Eine kleine Gugelhupfform (1 l Inhalt) gründlich einfetten und mit Mehl ausstreuen.
  • Kürbis waschen, entkernen und auf einer Reibe grob raspeln. Macadamianüsse grob hacken.
  • Butter, Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers mind. 5 Min. weiß-schaumig aufschlagen. Eier einzeln zugeben und je 1/2 Min. gut unterrühren.
  • Mehl, Mandeln, Backpulver und Spekulatiusgewürz mischen, zusammen mit den Kürbisraspeln und
 2/3 der Nüsse nur kurz unter den Teig rühren. Teig in die vorbereitete Form geben und auf der unteren Schiene 30-40 Min. backen (Stäbchenprobe!). Den Kuchen kurz in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.
  • Kuvertüre und Öl über dem heißen Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen und mit einem Löffel streifig über den Kuchen träufeln. Mit restlichen Macadamianüssen garnieren.