Rezept Kasseler mit Süßkartoffeln

Auf Sauerkraut à la Crème 
gegart, mit Petersilien-Röstzwiebeln getoppt - ein Ofenkracher!
0
Aus Für jeden Tag 10/2016
Kommentieren:
  Kasseler mit Süßkartoffeln

Zutaten

Für 3 Portionen
  • 1 Dose Sauerkraut, (500 g)
  • 4 Wacholderbeeren
  • 200 ml Schlagsahne
  • Salz, Pfeffer
  • 600 g Kasselernacken, (im Stück, ohne Knochen)
  • 500 g Süßkartoffeln
  • 2 El Olivenöl
  • 40 g Röstzwiebeln
  • 0.5 Bund Petersilie

Zeit

20 Min.
plus Garzeit

Nährwert

Pro Portion 913 kcal
Kohlenhydrate: 50 g
Eiweiß: 40 g
Fett: 57 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Das Sauerkraut in eine ofenfeste Form (30 x 20 cm) geben. Wacholderbeeren mit dem Messerrücken andrücken, zusammen mit der Sahne unter das Sauerkraut rühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Kasseler auf das Kraut legen und alles im heißen Ofen auf der mittlerer Schiene 30 Min. garen.
  • Süßkartoffeln schälen, in 3 cm große Stücke schneiden. In einer Schüssel mit Öl, Salz und Pfeffer mischen. Auf dem Sauerkraut rund um das Kasseler verteilen und im Ofen weitere 20-30 Min. garen, bis die Kartoffeln weich sind.
  • Röstzwiebeln in eine Schüssel geben. Petersilienblättchen abzupfen und grob hacken. Mit den Röstzwiebeln mischen. Zum Kasseler servieren.