Limetten-Minz-Hähnchen

Wir haben dem Reis gurke, Minze, Koriander, Limette und Avocado untergejubelt. Frischer geht’s nicht!
0
Aus Für jeden Tag 10/2016
Kommentieren:
  Limetten-Minz-Hähnchen

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Hähnchenbrustfilets, (à 150 g)
  • 2 Limetten, (Bio)
  • 15 g Minze
  • 3 El Soja-Sauce, (süß)
  • 2 El Sesamöl
  • 80 g Basmati-Reis
  • Salz
  • 1 Avocados, (reif)
  • 0.5 Salatgurken
  • 0.5 Bund Koriandergrün
  • 3 El Öl, (neutral)

Zeit

45 Min.
plus Marinierzeit

Nährwert

Pro Portion 555 kcal
Kohlenhydrate: 41 g
Eiweiß: 41 g
Fett: 23 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Filets waschen, trocken tupfen. Mit einem scharfen Messer waagerecht halbieren. in eine flache Schale legen.
  • Limetten heiß waschen, Schale fein abreiben, Saft auspressen. Minzblättchen in feine Streifen schneiden. Sojasauce und Sesamöl mit jeweils der Hälfte des Limettensafts, der Limettenschale und der Minze verrühren. Marinade über das Fleisch geben und abgedeckt mind. 1 Std. kalt gestellt ziehen lassen.
  • Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Abkühlen lassen. Avocado halbieren, den Kern entfernen, Fruchtfleisch fein würfeln. Sofort mit dem restlichen Limettensaft vermengen. Gurke ebenfalls fein würfeln. Korianderblättchen fein hacken.
  • Abgekühlten Reis mit Avocado, gurken, restlicher Minze, Koriander und Limettenschale vermengen. Mit Salz und Sesamöl abschmecken.
  • Fleisch aus der Marinade nehmen. in einer beschichteten Pfanne im heißen Öl von beiden Seiten 2-3 Min. anbraten. Marinade und ca. 50 ml Wasser zugießen, einmal kurz aufkochen. Salat und Fleisch auf Tellern anrichten. Mit Sauce beträufelt servieren.