Gewürzpaste

In heißes Wasser (Menge nach Geschmack) gerührt eine tolle Gemüsebrühe. Ohne Zusatzstoffe! Auch lecker: Saucen damit würzen.
0
Aus Für jeden Tag 10/2016
Kommentieren:
  Gewürzpaste

Zutaten

Für 2 Gläser
  • 150 g Sellerie
  • 200 g Möhren
  • 100 g Petersilienwurzeln
  • 80 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 100 g grobes Salz

Zeit

30 Min.

Nährwert

Pro Glas 4 kcal
Kohlenhydrate: 1 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Gemüse schälen, mit Zwiebeln und Knoblauch grob würfeln. Petersilien- blätter von den Stielen zupfen
und mit dem Gemüse im Blitzhacker fein zerkleinern. Salz zugeben, kurz untermixen und in saubere Gläser abfüllen.
  • Wichtig: Immer nur mit sauberen Löffeln in die Paste gehen, sonst fängt sie schnell an zu schimmeln. Für die Paste brauchen Sie einen Blitzhacker oder eine Küchenmaschine, damit alles klitzeklein wird und sich gut mit dem Salz vermischt. Die Paste können Sie portionsweise in Eiswürfelbehältern einfrieren. Die Paste für Gemüsebrühe hält im Kühlschrank gelagert ca. 1 Jahr.