Rezept Gebratene Kartoffeln mit Pilzen und Bohnen

0
Aus essen & trinken 10/2016
Kommentieren:
Gebratene Kartoffeln mit Pilzen und Bohnen

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 600 g Kartoffeln
  • Salz, Pfeffer
  • 200 g Pfifferlinge, (klein)
  • 200 g Kräuterseitlinge, (klein)
  • 400 g grüne Bohnen
  • 10 Stiele Bohnenkraut
  • 4 Stiele krause Petersilie
  • 2 El Butterschmalz
  • 2 El Öl
  • 20 g Butter

Zeit

60 Min.

Nährwert

Pro Portion 267 kcal
Kohlenhydrate: 25 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 13 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Kartoffeln waschen und ungeschält in kochendem Salzwasser 16–18 Minuten kochen. Kartoffeln in ein Sieb gießen, abtropfen und ausdämpfen lassen. Kartoffeln noch warm pellen, je nach Größe halbieren oder vierteln.
  • In der Zwischenzeit Pilze sorgfältig putzen, Pfifferlinge eventuell kurz in stehendem kaltem Wasser waschen und gut abtropfen lassen, mit Küchenpapier trocken tupfen. Kräuterseitlinge putzen und je nach Größe halbieren oder in Scheiben schneiden. Bohnen putzen, in kochendem Salzwasser 5-6 Minuten leicht bissfest garen, in ein Sieb gießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Bohnenkrautblättchen abzupfen, mittelfein hacken. Petersilienblätter abzupfen, fein schneiden.
  • Schmalz in einer Pfanne zerlassen, Kartoffeln darin unter Wenden 6-8 Minuten knusprig braten. Pilze in einer zweiten Pfanne in Öl bei starker Hitze 2-3 Minuten braten, salzen und pfeffern. Mit den Kartoffeln vermengen, mit Petersilie bestreuen. Bohnen in zerlassener Butter schwenken, zuletzt Bohnenkraut darüberstreuen. Mit den Pilz-Kartoffeln zum Karree servieren.