Kabeljau in Safran-Gemüsefond

Ein echtes Schlemmer-Gericht: Die feinen Fischfilets baden im würzigen Safran-Gemüsefond. Weißwein und Pastis sorgen für eine besondere Note.
0
Aus essen & trinken 10/2016
Kommentieren:
Kabeljau in Safran-Gemüsefond
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 Tl Anissaat
  • 150 g Möhren
  • 150 g Lauch
  • 150 g Brokkoli
  • 2 El Olivenöl
  • 4 El Pastis
  • 100 ml Weißwein
  • 1 Döschen Safranfäden, (0,1 g)
  • 2 Tl Fleur de sel
  • 6 Kirschtomaten
  • 2 Stiele Estragon
  • 4 Stiele Dill
  • 4 Kabeljaufilets, (à 100 g)
  • Pfeffer

Zeit

35 Min.

Nährwert

Pro Portion 182 kcal
Kohlenhydrate: 7 g
Eiweiß: 19 g
Fett: 6 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Anis im Mörser grob zerstoßen. Möhren putzen und schälen. Lauch putzen und waschen. Möhren und Lauch in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Brokkoli in kleine Röschen teilen.
  • Öl in einem großen Topf erhitzen. Knoblauch und Anis kurz darin glasig dünsten. Mit Pastis ablöschen und mit Weißwein und 1 l Wasser auffüllen. Safranfäden, 2 Tl Fleur de sel und Möhren hinzugeben und kurz aufkochen lassen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Minuten bei milder Hitze kochen lassen. Nach 5 Minuten Brokkoli und Lauch zugeben.
  • Tomaten halbieren. Estragonblättchen und Dillspitzen von den Stielen zupfen und fein schneiden. Dillstiele sehr fein schneiden und mit Estragon, Dillspitzen, Tomaten und Fischfilets nach 10 Minuten in den Fond geben. Fond mit Pfeffer abschmecken und weitere 5 Minuten kochen lassen. Eintopf in einer Suppenterrine anrichten und servieren.