Kalbssteak mit Paprikagemüse

Eine kunterbunte Mischung aus Steak, Polenta und Gemüse, die satt und glücklich macht. Was will man mehr?
0
Aus essen & trinken 10/2016
Kommentieren:
Kalbssteak mit Paprikagemüse
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 100 ml Milch
  • 250 ml Kalbsfond
  • Salz, Pfeffer
  • 50 g Polenta, (Maisgrieß)
  • 80 g Zwiebeln
  • 1 Paprika, (groß, rot)
  • 1 Apfel, (säuerlich)
  • 5 El Öl
  • 1 Tl Tomatenmark
  • 50 ml Portwein, (hell)
  • 8 Stiele Thymian
  • 1 El Weißweinessig
  • 20 g Butter
  • 20 g Parmesan, (fein gerieben)
  • 2 Kalbsrückensteaks , (à 160 g)
  • 0.5 Tl Schwarzkümmel

Zeit

40 Min.

Nährwert

Pro Portion 737 kcal
Kohlenhydrate: 43 g
Eiweiß: 37 g
Fett: 42 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Milch, 150 ml Kalbsfond und etwas Salz aufkochen. Polenta unter Rühren einrieseln lassen. Bei milder Hitze 15-20 Minuten quellen lassen.
  • Zwiebeln in ca. 5 mm breite Spalten schneiden. Paprika putzen, entkernen, grob schneiden. Apfel schälen, entkernen, quer in 5 mm breite Stücke schneiden. Zwiebeln in 2 El Öl glasig dünsten. Tomatenmark zugeben, anrösten und mit Portwein ablöschen. Restlichen Fond, Paprika und 4 Stiele Thymian zugeben. Zugedeckt 6-8 Minuten dünsten. Nach 5 Minuten Essig, Apfel, etwas Pfeffer und Salz zugeben.
  • 10 g Butter und Parmesan unter die Polenta rühren
und warm halten. Steaks im restlichen Öl bei starker Hitze von beiden Seiten 1 Minute braten, salzen und pfeffern. Restliche Butter und Thymian zugeben. Bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten braten. Mit Polenta und Gemüse auf Tellern anrichten und mit Schwarzkümmel bestreut servieren.