Kürbis-Tomaten-Suppe mit Orangenquark

Warum nicht zwei Suppenklassiker miteinander kombinieren? Dazu ein köstliches Orangen-Quark-Topping, das für eine fruchtige Note sorgt.
0
Aus essen & trinken 10/2016
Kommentieren:
Kürbis-Tomaten-Suppe mit Orangenquark

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 600 g Hokkaido-Kürbis
  • 150 g Zwiebeln
  • 300 g Tomaten
  • 3 El Olivenöl
  • 1 El brauner Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • 500 ml Gemüsefond
  • 6 Stiele Zitronenmelisse
  • 3 El Magerquark
  • 0.5 Tl Orangenschale, (fein abgerieben; Bio)
  • 0.5 Tl Chiliflocken
  • 2 El Aceto balsamico, (hell)

Zeit

40 Min.

Nährwert

Pro Portion 236 kcal
Kohlenhydrate: 30 g
Eiweiß: 6 g
Fett: 8 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Den Kürbis halbieren, entkernen und in ca. 2 cm breite Spalten schneiden. Spalten quer in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Zwiebeln in Streifen schneiden. Tomaten vierteln.
  • Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Zucker, Kürbis und Tomaten zugeben, salzen und pfeffern. Mit Fond und 400 ml Wasser auffüllen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Minuten leise kochen lassen.
  • Von 2 Stielen Zitronenmelisse die Blätter abzupfen und fein hacken. Quark mit gehackter Zitronenmelisse, Orangenschale, 3-4 El Wasser und 1 Prise Salz glatt rühren.
  • Von der restlichen Zitronenmelisse die Blätter abzupfen. Kürbis­Tomaten­Suppe im Mixer fein pürieren und mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Essig abschmecken. Suppe in tiefen Tellern anrichten, mit jeweils 2-3 Tl Quark beträufeln und mit Zitronenmelisse bestreut servieren.