One-Pot-Pasta mit Fleischbällchen

Viel Genuss, wenig Abwasch! Nudeln, Fleischbällchen und Sauce garen gemeinsam im Topf. Mit Parmesan und Basilikum bestreut super lecker.
1
Aus essen & trinken 10/2016
Kommentieren:
One-Pot-Pasta mit Fleischbällchen

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Knoblauchzehen
  • 100 g Zwiebeln
  • 2 El Olivenöl
  • 2 Dosen Tomaten, (klein, stückig; à 400 g)
  • 400 ml Geflügelfond
  • Salz, Pfeffer
  • 400 g Hackfleisch, (gemischt)
  • 1 Eier , (Kl. M)
  • 5 El Schlagsahne
  • 3 El Semmelbrösel
  • 0.5 Tl rosenscharfes Paprikapulver
  • 4 Stiele Basilikum
  • 160 g Nudeln, (kurz geriffelt; z.B. Rigatoni)
  • 60 g Parmesan

Zeit

40 Min.

Nährwert

Pro Portion 614 kcal
Kohlenhydrate: 40 g
Eiweiß: 34 g
Fett: 33 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Für die Tomatensauce Knoblauch und Zwiebeln fein würfeln. Öl in einem großen Topf erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln darin glasig dünsten. Tomaten, Fond, 1/2 Tl Salz und etwas Pfeffer zugeben. Zugedeckt bei milder Hitze kochen lassen.
  • Für die Fleischbällchen Hackfleisch mit Ei, Sahne, Semmel­ bröseln, 1 Tl Salz, Pfeffer und Paprikapulver zu einer glatten Hackmasse verarbeiten. Mit angefeuchteten Händen zu
 ca. 24 kleinen Bällchen (à ca. 25 g) formen. Von 2 Stielen Basilikum die Blätter abzupfen und fein schneiden. Mit Hackbällchen und Rigatoni in die Sauce geben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Minuten garen.
  • Vom restlichen Basilikum die Blätter abzupfen. Parmesan fein hobeln. Pasta in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten. Mit Basilikum und Parmesan bestreuen und servieren.