Pulled Pork

12
Aus Für jeden Tag 11/2016
Kommentieren:
Pulled Pork
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 2 kg Schweinenacken, (ohne Knochen)
  • 6 El Barbecue-Gewürz
  • 400 ml Ananassaft
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 3 El brauner Zucker
  • 200 ml Barbecue-Sauce

Zeit

25 Min.
plus Warte-, Gar- und Ruhezeiten

Nährwert

Pro Portion 574 kcal
Kohlenhydrate: 17 g
Eiweiß: 49 g
Fett: 33 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Schweinenacken mit Barbecue-Gewürz großzügig bestreuen. Das Gewürz gründlich in das Fleisch massieren. Fleisch mit Klarsichtfolie umwickeln und über Nacht kalt stellen. 2 Std. bevor das Fleisch in den Ofen soll, aus dem Kühlschrank nehmen.
    88740ee6980762c168b21fc30721999c
  • Backofen auf 130 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Ananassaft, Brühe und Zucker mischen.
    29966b94154f46f7165734a5fc7c186a
  • Das Fleisch auf einen Rost setzen und in die dickste Stelle das Bratenthermometer einstechen. Unter den Rost eine Auflaufform, die größer als das Fleisch ist, mittig zum Fleisch stellen. Auflaufform mit 400 ml Ananas-Brühe-Mischung füllen und auf ein Blech geben. Unten in die unterste Backofenschiene schieben. Ca. 6 Std. garen lassen. Dabei das Fleisch alle 30 Min. mit dem Ananassud bestreichen. Falls zu wenig Sud in der Auflaufform ist, mehr dazugießen.
    87737d3debe5bccb9fdbdef1b0b89d4b
  • Sobald das Fleisch eine Kerntemperatur von 90 Grad hat, ist es fertig. Dann das Fleisch in Alufolie wickeln und im ausgeschalteten Ofen ca. 1 Std. ruhen lassen.
    ab482ba5b7b3372ff2f65da23ec9abea
  • Inzwischen Bratensud in eine Schüssel füllen und mit der Barbecue-Sauce mischen. Das fertige Fleisch mit Gabeln zu Fasern zerzupfen und in die Schüssel geben. Gut durchmischen.
    a9fe586db79ac1cdb1002d089a0fece2
  • Damit das Fleisch auf der Zunge zergeht, ist eine hohe Kerntemperatur extrem wichtig. Unverzichtbar dafür: ein Fleischthermometer.