Flammkuchenteig

Partytauglich: Fix vorbereitet und fertig! Flammkuchenteig kneten, in Portionen teilen und ruhen lassen. Ausrollen und belegen, wenn die Gäste kommen. Und dann? Ab in den Ofen!
0
Aus Für jeden Tag 11/2016
Kommentieren:
Flammkuchenteig

Zutaten

Für 6 Einheiten
  • 21 g Hefe, (frisch; 1/2 Würfel)
  • 560 g Mehl
  • 225 ml Buttermilch
  • 2 Tl Salz
  • 6 El Olivenöl

Zeit

60 Min.
plus Zeit zum Gehen

Nährwert

Pro Einheit 430 kcal
Kohlenhydrate: 69 g
Eiweiß: 11 g
Fett: 11 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Hefe in 75 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefemischung hineingeben. Buttermilch, Salz und Öl auf den Mehlrand geben und alles mit den Knethaken des Handrührers mind. 3 Min. kneten, bis der Teig glatt und geschmeidig ist. Teig mit den Händen noch mal durchkneten, zur Kugel formen und mit einem feuchten Tuch bedeckt 2 Std. an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Teig noch mal kräftig kneten, zur Rolle formen und in 6 gleich große Stücke teilen. Teigstücke mit Klarsichtfolie abdecken. Jedes Teigstück auf ein Stück Backpapier legen und 2-3 mm dick ausrollen. Teigplatten nach Wunsch belegen.