Flammkuchen Elsässer Art

Der Klassiker mit Speck und Zwiebeln - her mit der heißen Scheibe.
0
Aus Für jeden Tag 11/2016
Kommentieren:
Flammkuchen Elsässer Art

Zutaten

Für 2 Einheiten
  • Flammkuchenteig, (1/3 Rezept; s. Rezept: Flammkuchenteig)
  • 1 Lauchzwiebeln
  • 1 Schalotten
  • 1 Zwiebeln, (rot)
  • 150 g Crème fraîche
  • Salz, Pfeffer
  • 100 g Speck, (in dünnen Scheiben)

Zeit

25 Min.

Nährwert

Pro Einheit 829 kcal
Kohlenhydrate: 74 g
Eiweiß: 22 g
Fett: 48 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Flammkuchenteig nach Grundrezept (s. Rezept: Flammkuchenteig) zubereiten. Den Ofen mit einem Backblech auf der unteren Schiene auf 240 Grad (Umluft 220 Grad) vorheizen.
  • Lauchzwiebel in schräge Scheiben schneiden und in eine Schüssel
 mit Wasser geben. Zwiebeln in dünne Ringe schneiden.
  • Den Teig auf einem leicht bemehlten Stück Backpapier 2-3 mm dick ausrollen. Crème fraîche auf dem Teig verstreichen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Mit Zwiebeln und Speckscheiben belegen. Mit Backpapier auf das heiße Blech ziehen und 10-15 Min. goldbraun backen.
  • Sobald der Teig Blasen wirft
 und knusprig ist, den Flammkuchen aus dem Ofen nehmen. Mit Lauchzwiebeln bestreut servieren.