Ratatouille-Schnitzel

Der Clou: Die Schnitzel schmoren ein paar Minuten auf dem Gemüse. Das macht sie besonders saftig.
1
Aus Für jeden Tag 11/2016
Kommentieren:
  Ratatouille-Schnitzel
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprikaschote, (rot)
  • 1 Zucchini, (klein)
  • 1 Aubergine, (klein)
  • 4 El Olivenöl
  • 1 Tl Tomatenmark
  • 1 Dose Tomaten, (stückig, 400 g)
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker
  • 2 Tl Kräuter der Provence, (getrocknet)
  • 3 Stiele Petersilie
  • 2 Schnitzel, (à 180 g)

Zeit

45 Min.

Nährwert

Pro Portion 460 kcal
Kohlenhydrate: 12 g
Eiweiß: 44 g
Fett: 24 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Zwiebel fein würfeln. Paprika putzen, entkernen. Zucchini und Aubergine putzen. Das Gemüse etwa gleich groß würfeln. Mit Zwiebeln in einem weiten topf in 3 El Olivenöl anbraten. Tomatenmark einrühren und Tomaten zugeben. Dose mit 100 ml Wasser ausspülen, zum Gemüse geben. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und 1 Tl Kräutern der Provence würzen. aufkochen,
 die Hitze reduzieren und 20 Min. bei milder Hitze einkochen lassen.
  • Petersilie von den Stielen zupfen und fein schneiden. Schnitzel in je
 3 Stücke schneiden, von beiden Seiten mit 1 Tl Kräutern und Pfeffer würzen.
  • 1 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Schnitzel darin bei starker Hitze 2 Min. von beiden Seiten braten, mit Salz würzen. Schnitzel auf dem Ratatouille-Gemüse verteilen und 5 Min. ziehen lassen. Auf Tellern anrichten, mit der Petersilie bestreut servieren. Dazu passt Baguette.