Myke honnigkaker {Weiche Honigplätzchen}

Drunter und drüber: Cranberrys und Walnüsse bestücken die Kekse, dazwischen schmilzt zart Buttercreme mit Orangenmarmelade.

0
Aus essen & trinken 11/2016
Kommentieren:
Myke honnigkaker {Weiche Honigplätzchen}

Zutaten

Für 25 Einheiten
  • Kekse
  • 125 g flüssiger Honig
  • 125 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 50 g Walnusskerne
  • 50 g getrocknete Cranberrys
  • 350 g Mehl
  • Salz
  • 1 Tl Backpulver
  • 0.5 Tl Hirschhornsalz
  • 1 Tl Zimt, (gemahlen)
  • 1 Tl Gewürznelken, (gemahlen)
  • 1 Tl Kardamom, (gemahlen)
  • 1 Eigelb, (Kl. M)
  • Füllung
  • 125 g Butter, (zimmerwarm)
  • 125 g Orangenmarmelade, (zimmerwarm)

Zeit

70 Min.

Nährwert

Pro Einheit 198 kcal
Kohlenhydrate: 24 g
Eiweiß: 2 g
Fett: 10 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Für die Kekse Honig, Zucker und Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und lauwarm abkühlen lassen. Walnüsse und Cranberrys hacken.
  • Mehl, 1 Prise Salz, Backpulver, Hirschhornsalz, Zimt, Nelken und Kardamom mischen. Eigelb mit den Quirlen des Handrührers in die Zucker-Butter-Masse rühren. Mehlmischung, gehackte Nüsse und Beeren dazugeben und verkneten.
  • Aus dem Teig ca. 50 haselnussgroße Kugeln formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und etwas flach drücken. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 8-10 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  • Für die Füllung Butter mit den Quirlen des Handrührers hell-cremig rühren. Marmelade löffelweiße unterschlagen.
Die Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Die Hälfte der Kekse umdrehen und mittig jeweils einen Klecks Buttercreme daraufspritzen. Mit den restlichen Keksen belegen.
  • Honigplätzchen kühl und trocken zwischen Backpapier in Blechdosen lagern. Bleiben so ca. 2 Wochen frisch.