Joulutorttu {Weihnachtskuchen}

Besonderer Dreh: Die luftigen Windräder haben ein Herz aus Himbeerkonfitüre.
0
Aus essen & trinken 11/2016
Kommentieren:
Joulutorttu {Weihnachtskuchen}

Zutaten

Für 50 Einheiten
  • 200 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter, (weich)
  • Salz
  • 0.5 Tl Kardamom, (gemahlen)
  • 1 Tl Zitronenschalen, (abgerieben; Bio)
  • 1 Eigelb, (Kl. M)
  • 150 g Himbeerkonfitüre, (ohne Kerne)
  • 1 Tl Speisestärke
  • 1 Eier , (Kl. M)

Zeit

90 Min.
plus Kühlzeit 3 Stunden

Nährwert

Pro Einheit 68 kcal
Kohlenhydrate: 6 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 4 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Frischkäse, Mehl, Butter, 1/2 Tl Salz, Kardamom, Zitronenschale und Eigelb mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten. In Klarsichtfolie gewickelt 3 Stunden kalt stellen.
  • Himbeerkonfitüre in einem Topf erhitzen. Stärke mit wenig Wasser glatt rühren, in die Konfitüre rühren, aufkochen und abkühlen lassen.
  • Teig auf der gut bemehlten Arbeitsfläche 5 mm dünn und möglichst quadratisch ausrollen. Teig mithilfe eines Lineals in 5x5 cm große Quadrate einteilen, zurechtschneiden und auf
 2 mit Backpapier belegte Backbleche verteilen. Die Ecken jedes Quadrates mit einem Teigrädchen 1 cm tief zur Mitte hin einschneiden.
  • Ei verquirlen. Konfitüre in einen Spritzbeutel geben und ein kleines Loch in den Beutel schneiden. Mittig auf jedes Quadrat einen kleinen Klecks Konfitüre spritzen. Die Ecken mit wenig Ei bestreichen und 4 Zipfel (jeden 2. Zipfel) zur Mitte hin wie ein Windrad falten und vorsichtig festdrücken.
  • Joulutorttu auf 2 mit Backpapier belegte Backbleche legen. Im vorgeheizten Backofen nacheinander bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 12-15 Minuten goldgelb backen.
  • Joulutorttu zwischen Lagen von Backpapier in Blechdosen lagern. Dann sind sie ca. 2 Wochen haltbar.