Salsicce mit Grünkohl

Grünkohl mit Salisicce und Polenta – eine bessere Mischung gibt es nicht! Parmesan, Mandeln und Pinienkerne verfeinern die traumhafte Kombination.
0
Aus essen & trinken 11/2016
Kommentieren:
Salsicce mit Grünkohl

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 300 g Grünkohl, (frisch)
  • 1 El Mandelstifte
  • 1 El Pinienkerne
  • 4 El Olivenöl
  • 1 Chilischoten, (klein)
  • 30 g Parmesan, (fein gerieben)
  • 1 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 ml Milch
  • Salz, Pfeffer
  • 80 g Polenta
  • 4 Salsiccia, (Fenchelwurst; à 80 g)
  • Zitronenschale, (fein gerieben; Bio)

Zeit

40 Min.

Nährwert

Pro Portion 990 kcal
Kohlenhydrate: 39 g
Eiweiß: 37 g
Fett: 74 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Grünkohl sorgfältig putzen, waschen, abtropfen lassen. Mit den Händen gut ausdrücken und grob hacken. Mandeln und Pinienkerne in einer kleinen Pfanne in 1 El Olivenöl hellbraun rösten. Chili fein schneiden. Parmesan fein reiben. Schalotte und 1 Knoblauchzehe fein würfeln.
  • Milch mit 250 ml Wasser, Salz und der restlichen angedrückten Knoblauchzehe aufkochen. Polenta einrühren. Bei niedriger Hitze 15-20 Minuten quellen lassen. Dabei mehrfach umrühren.
  • 2 El Olivenöl im Topf erhitzen. Schalotten, gewürfelten Knoblauch und Chili darin andünsten. Grünkohl zugeben,
kurz mitdünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 100 ml Wasser auffüllen und zugedeckt 10-15 Minuten dünsten.
  • Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Würste darin
10 Minuten bei milder bis mittlerer Hitze braten, dabei mehrfach wenden. Grünkohl mit Zitronenschale und Salz abschmecken. Mit der Polenta und den Würsten auf Tellern anrichten. Mit Parmesan, Mandeln und Pinienkernen servieren.