Schoko-Karamell-Spitzbuben

Gefüllt mit Dulce de Leche sind diese Schoko-Kekse doppelt leckere Doppeldecker!
0
Aus Für jeden Tag 12/2016
Kommentieren:
Schoko-Karamell-Spitzbuben

Zutaten

Für 35 Einheiten
  • 280 g Mehl
  • 60 g Kakaopulver
  • 170 g Puderzucker
  • Salz
  • 200 g Butter, (kalt, in Würfeln)
  • 1 Eier , (Kl. M)
  • 200 g Karamellcreme, (Dulce de leche)

Zeit

70 Min.
plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Einheit 118 kcal
Kohlenhydrate: 14 g
Eiweiß: 2 g
Fett: 6 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Mehl, 50 g Kakaopulver, 150 g Puderzucker und 1 Prise Salz mischen. Butter und ei zugeben, erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig flach drücken und in Klarsichtfolie gewickelt mind.
 1 Std. kalt stellen.
  • Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen. Mit einem runden Ausstecher (4 cm Ø) dicht an dicht Plätzchen ausstechen und auf mit Backpapier belegte Bleche geben. Aus der Hälfte der Plätzchen mit einem kleinen Ausstecher oder einem Strohhalm je 3 Löcher ausstechen. Nacheinander im heißen Ofen auf der mittleren Schiene jeweils 10 Min. backen. Auf den Backblechen vollständig abkühlen lassen.
  • Die Plätzchen mit den Löchern mit restlichem Puderzucker und mit wenig Kakaopulver bestreuen. Karamellcreme glatt rühren und mithilfe von 2 Teelöffeln mittig auf die übrigen Plätzchen geben. Gelochte Plätzchen daraufsetzen.
  • Karamell-Kondensmilch gibt es fertig zu kaufen. Selber herstellen: eine Dose gesüßte Kondensmilch mit Wasser bedeckt in einem geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze 3 Stunden köcheln lassen. Zeitungspapier auf dem Boden verhindert lautes Klappern.