Spekulatius-Shortbread

Mein Keks, der hat drei Ecken - und ist so mürbe, dass wir gar nicht genug bekommen können.
0
Aus Für jeden Tag 12/2016
Kommentieren:
Spekulatius-Shortbread
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 36 Einheiten
  • 600 g Mehl
  • 220 g Zucker
  • 1.5 Tl Salz
  • 2 Tl Spekulatiusgewürz
  • 350 g Butter, (weich)
  • 1 Ei, (Kl. M)
  • 30 g Zucker, (braun)

Zeit

50 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Einheit 160 kcal
Kohlenhydrate: 19 g
Eiweiß: 2 g
Fett: 8 g

Kategorien

    Zubereitung
  • Mehl, Zucker, Salz und Spekulatiusgewürz mischen. Butter und ei zugeben, alles erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig flach drücken und in Klarsichtfolie gewickelt ca. 30 Min. kalt stellen.
  • Den Ofen auf 200 Grad (Umluft
 180 Grad) vorheizen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen. Ein Trinkglas (7 cm Ø) in Mehl tauchen und aus dem Teig Scheiben ausstechen. Diese auf ein 
mit Backpapier belegtes Blech setzen. Dünn mit braunem Zucker bestreuen.
  • Teigtaler im heißen Ofen im unteren Drittel 15 Min. backen. 5 Min. abkühlen lassen, dann mit einem Messer sechsteln und vollständig abkühlen lassen.
  • Den Glasrand vor jedem Ausstechen in Mehl tauchen, so bleibt der Teig nicht am Glas kleben.