Gebackener Lachs mit Blumenkohl

Die Kruste aus Kokosraspeln, Mandeln, Petersilie und Butter ist der Knaller!
0
Aus Für jeden Tag 12/2016
Kommentieren:
  Gebackener Lachs mit Blumenkohl

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 600 g Blumenkohl
  • 4 El Olivenöl
  • 2 Tl Currypulver
  • 1 Tl Koriandersaat
  • Salz, Pfeffer
  • 30 g Mandelblättchen
  • 50 g Kokosraspel
  • 50 g Butter, (weich)
  • 0.5 Bund glatte Petersilie
  • 2 Stück Lachsfilets, (à 150 g)
  • 1 Kopf Endiviensalat
  • 150 g Naturjoghurt
  • 2 El Zitronensaft

Zeit

55 Min.

Nährwert

Pro Portion 1013 kcal
Kohlenhydrate: 12 g
Eiweiß: 44 g
Fett: 85 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Blumenkohl putzen, in 3 cm dicke Scheiben schneiden und in Röschen teilen. Mit 2 El Öl, Currypulver und Koriandersaat vermengen, salzen und auf einem mit Backpapier belegten Blech im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 15 Min. goldbraun rösten.
  • Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, kurz auskühlen lassen. Mandeln, Kokosraspel, Butter und Petersilienblätter mit 1 Prise Salz im Blitzhacker fein zerkleinern.
  • Blumenkohl aus dem Ofen nehmen. Ofentemperatur auf 200 grad erhöhen. Lachs auf den Blumenkohl setzen und salzen. Mandelkruste auf dem Lachs verteilen, etwas andrücken. im heißen Ofen im oberen Ofendrittel 10-15 Min. braten.
  • Salat waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. In einer Schüssel Joghurt, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und 2 El Öl vermischen und mit dem Salat vermengen. Mit Lachs und Blumenkohl servieren.