Rezept Wasabi-Koriander-Mayonnaise


0
Aus essen & trinken 12/2016
Kommentieren:
Wasabi-Koriander-Mayonnaise


Zutaten

Für 400 ml
  • 3 Eier , (Kl. M)
  • 20 g Koriandergrün
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 1 Tl Sesamöl, (ungeröstet)
  • 2 Tl Senf, (süß)
  • 1 Tl Senf, (scharf)
  • 4 Tl Wasabi-Paste
  • 2 El Limettensaft
  • 150 g Vollmilchjoghurt
  • Salz

Zeit

30 Min.

Nährwert

Pro ml 80 kcal
Kohlenhydrate: 1 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 8 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Eier in 8-10 Minuten hart kochen. Koriander mit den feinen Stielen fein schneiden und mit Sonnenblumenöl und Sesamöl in einem schmalen hohen Gefäß mit dem Schneidstab sehr fein pürieren.
  • Eier abschrecken, pellen und das Eigelb in einen Rührbecher geben. Senf, Wasabi, Limettensaft und Joghurt zugeben. Mit dem Scheidstab zu einer glatten Creme mixen. Korianderöl zugeben. Den Schneidstab langsam hochziehen. Mehrmals wiederholen,
bis eine cremige Mayonnaise entsteht.
  • Mit Salz abschmecken, in eine Schale füllen und abgedeckt kalt stellen.
  • Passt zu hellem Fleisch und Fisch.