Linsencreme mit Tahine


1
Aus essen & trinken 12/2016
Kommentieren:
  Linsencreme mit Tahine


Zutaten

Für 350 ml
  • 100 g Linsen, (rot)
  • 250 ml Gemüsefond
  • 10 g Ingwer, (frisch)
  • 1 Dattel, (entsteint)
  • 1 Tl Koriandersaat
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Tl Zitronenschale, (Bio, fein abgerieben)
  • 1 Tl Currypulver, (mild)
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Tl Tahine, (Sesampaste)
  • 2 El Zitronensaft
  • 0.5 Tl Schwarzkümmel

Zeit

35 Min.

Nährwert

Pro ml 54 kcal
Kohlenhydrate: 4 g
Eiweiß: 2 g
Fett: 3 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Linsen im Gemüsefond bei milder bis mittlerer Hitze 10-12 Minuten kochen, bis die Flüssigkeit fast vollständig aufgesogen ist und die Linsen weich sind.
  • Ingwer schälen. Ingwer und Dattel grob schneiden. Koriander im Mörser grob zerstoßen. Ingwer, Dattel, Knoblauch, Zitronenschale, Curry und 1/2 Tl Salz zum Koriander geben und zu einer feinen Paste reiben. Tahine unterrühren. Mit Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Gewürzpaste beiseitestellen.
  • Leicht abgekühlte Linsen mit der Paste in einen Blitzhacker (oder Küchenmixer) geben und cremig mixen. Creme in eine Schale füllen und abgedeckt kalt stellen. Zum Servieren mit Schwarzkümmel bestreuen.
  • Passt zu rotem Fleisch, insbesondere Lamm, und auch wunderbar zu Gemüse.