Bratapfel-Likör

Zimt, Orange und Vanille verleihen unserem Likör sein weihnachtliches Aroma .
0
Aus essen & trinken 12/2016
Kommentieren:
Bratapfel-Likör
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 1 l
  • 700 g Äpfel , (süß-säuerlich mit festem Fleisch; z.B. Braeburn)
  • 1 El Zucker
  • 2 Zimtstangen
  • 1 Orange, (Bio)
  • 1 Zitrone, (Bio)
  • 1 Vanilleschote
  • 150 g Kandiszucker, (weiß)
  • 700 ml Wodka
  • 300 ml Rum, (braun)

Zeit

40 Min.
plus Ziehzeit 4 Wochen

Nährwert

Pro l 150 kcal
Kohlenhydrate: 8 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Äpfel vierteln, entkernen und in eine ofenfeste Form (20x30 cm) legen. Zucker über die Äpfel streuen und Zimt zugeben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) 15-20 Minuten halbweich garen (die Äpfel sollen nicht zerfallen). Äpfel in der Form abkühlen lassen.
  • Orange und Zitrone in Scheiben schneiden. Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Orangen- und Zitronenscheiben mit Kandiszucker in ein sterilisiertes Einmachglas geben. Äpfel, Zimt, Vanille und Sud vorsichtig in das Glas geben, mit Wodka und Rum auffüllen. Fest verschließen und täglich einmal wenden, bis sich der Kandis aufgelöst hat. 4 Wochen ruhen lassen.
  • Den Likör durch ein feines Sieb in sterilisierte Flaschen abfüllen.
  • Der Likör schmeckt auf gut auf Eis. Einfach über eine Kugel Vanilleeis gießen.