Mini-Gâteau au chocolat mit Salz-Karamell

Schokolade, Salz-Karamell und Schlagsahne - ein Traum-Trio!
0
Aus essen & trinken 12/2016
Kommentieren:
  Mini-Gâteau au chocolat mit Salz-Karamell

Zutaten

Für 6 Einheiten
  • Gâteau-au-chocolat-Masse
  • 200 g Zartbitterschokolade, (70 %)
  • 150 g Butter, (weich)
  • 150 g Zucker
  • Salz
  • 4 Eier , (Kl. M)
  • 50 g Mehl
  • 2 Tl Kakaopulver
  • Salz-Karamell
  • 75 g Zucker
  • 50 ml Schlagsahne, (Zimmertemperatur)
  • 10 g Butter
  • Fleur de sel
  • 3 El Mandeln, (gemahlen)

Zeit

60 Min.
plus Abkühlzeit ca. 1 Stunde

Nährwert

Pro Einheit 690 kcal
Kohlenhydrate: 60 g
Eiweiß: 11 g
Fett: 44 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Für den Kuchen die Schokolade grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Butter, 100 g Zucker und 1 Prise Salz mit dem Rühreinsatz der Küchenmaschine cremig-weiß rühren. Eier trennen und Eigelb nacheinander einrühren.
  • Eiweiß und 1 Prise Salz mit dem Schneebesen der Küchenmaschine halb steif schlagen. Restlichen Zucker einrieseln lassen, dabei weiter schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  • Erst die lauwarme Schokolade, dann das Mehl und zum Schluss in 2 Portionen das Eiweiß unter die Butter-Zucker-Masse heben.
  • Dann Zucker in einem sauberen Topf schmelzen lassen. Dabei den Topf schwenken. Erst mit dem Rühren beginnen, wenn der Zucker komplett flüssig ist.
  • Sobald der Zucker eine dunkel-goldene Farbe hat, Sahne einrühren und kurz kochen, bis die Masse glatt ist. Den Topf vom Herd nehmen und die Butter und 1 gute Prise Fleur de sel einrühren.
  • 6 Tarteförmchen (12 cm Ø) gründlich fetten und mit gemahlenen Mandeln ausstreuen. Den Teig einfüllen und glatt streichen. Karamell auf den Teig geben.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad (Gas 1, Umluft 130 Grad) auf der 2. Schiene von unten
 20 Minuten backen. In den Formen auf einem Gitter ca. 1 Stunde abkühlen lassen, erst dann vorsichtig herauslösen. Mit angeschlagener Sahne servieren.

Schritt für Schritt: Mini-Gâteau au chocolat mit Salz-Karamell

  Mini-Gâteau au chocolat mit Salz-Karamell

1. Der Topf sollte picobello sauber sein, schon ein Hauch Mehl könnte den Zucker beim Karamellisieren klumpen lassen.

  Mini-Gâteau au chocolat mit Salz-Karamell

2. Sahne erst angießen, wenn der Karamell dunkel-golden ist. Danach nur kurz aufkochen, damit er nicht zu braun wird.

  Mini-Gâteau au chocolat mit Salz-Karamell

3. Karamell mit einem Löffel über den Teig ziehen. Damit er sich leicht verteilt, sollte er etwas zäh, aber noch flüssig sein.

  Mini-Gâteau au chocolat mit Salz-Karamell

4. Orangenfilets gleichmäßig auf der Füllung verteilen, leicht andrücken und alles mindestens 1 Stunde kalt stellen.