Polenta-Knödel mit Petersilienbutter

0
Aus essen & trinken 12/2016
Kommentieren:
Polenta-Knödel mit Petersilienbutter
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 500 ml Milch
  • 110 g Butter
  • Salz, Pfeffer
  • Muskat
  • 200 g Polenta, (Maisgrieß)
  • 2 Eier , (Kl. M)
  • 2 Eigelb, (Kl. M)
  • 2 El Speisestärke
  • 40 g italienischer Hartkäse, (z.B. Parmesan, fein gerieben)
  • 4 Stiele glatte Petersilie

Zeit

40 Min.
plus Abkühlzeit 3 Stunden

Nährwert

Pro Portion 603 kcal
Kohlenhydrate: 49 g
Eiweiß: 17 g
Fett: 36 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Milch mit 70 g Butter, 1 Tl Salz, Pfeffer und Muskat aufkochen. Polenta unter Rühren mit dem Schneebesen einstreuen und
glatt rühren. Bei sehr milder Hitze ca. 5 Minuten quellen lassen, dabei mehrmals umrühren. Nacheinander Eier und Eigelbe mit den Knethaken des Handrührers unterrühren. Stärke und Käse unterrühren. Polenta in eine Schüssel füllen, mit Klarsichtfolie abdecken und mindestens 3 Stunden abkühlen lassen.
  • Aus der Polenta mit nassen Händen 8 Knödel formen und in siedendes Salzwasser geben. Hitze reduzieren. Sobald sie an der Oberfläche schwimmen, Knödel 15 Minuten ziehen lassen.
  • Für die Petersilienbutter die restliche Butter schmelzen. Petersilienblätter abzupfen, sehr fein schneiden und zugeben.
  • Polentaknödel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und mit dem Filet anrichten. Mit der Petersilienbutter beträufeln.