Klassische Kürbissuppe

0
Von Nikki44
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Hokaido-Kürbisse, klein
  • etwas Butter
  • 6 Kartoffeln, groß, mehligkochend
  • 2 Zwiebeln, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 Bund Suppengrün, Sellerie, Möhren, Lauch
  • etwas Gemüsebrühe
  • 1 Becher Sahne
  • Pfeffer, Salz, Muskat, Cayennepfeffer und Paprikapulver
  • 1 Paket Schinkenwürfel
  • Petersilie, frische, fein gehackt
    Zubereitung
  • Die Kürbisse putzen, waschen und jeweils einen Deckel abschneiden. Anschließend so aushöhlen, dass die Schale komplett erhalten bleibt. Das Kürbisfleisch klein hacken, die Kerne nach Belieben säubern, in einer Pfanne rösten und später auf die Suppe streuen. Kürbisschale und Deckel mit Butter bestreichen und umgedreht im Ofen leicht anrösten. Kartoffeln in einem Topf mit Wasser und einer Prise Salz gar kochen.
  • Gehackte Zwiebeln und Knoblauch in einem großen Topf in Butter andünsten. Suppengrün putzen und klein schneiden. Zusammen mit dem Kürbisfleisch und den klein geschnittenen Kartoffeln in den Topf geben und mit dünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 20 Min. köcheln lassen, anschließend pürieren. Sahne hinzugeben und mit Salz, Pfeffer, Muskat, Cayennepfeffer und Paprikapulver abschmecken. Schinkenwürfel in einer Pfanne anbraten.
  • Die Kürbisschalen aus dem Ofen nehmen und die Suppe hineinfüllen. Mit Schinkenwürfeln und gehackter Peterersilie garniert servieren.