Scones

Typisch britisch und herrlich mürbe: selbst gebackene Scones.
0
Aus essen & trinken 1/2017
Kommentieren:
Scones

Zutaten

Für 8 Einheiten
  • 110 g Butter, (kalt)
  • 1 Eier , (Kl. M)
  • 50 ml Schlagsahne
  • 100 ml Buttermilch
  • 260 g Mehl
  • 1 El Backpulver
  • 0.25 Tl Natron
  • 2 El Zucker
  • Salz

Zeit

40 Min.

Nährwert

Pro Einheit 272 kcal
Kohlenhydrate: 30 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 14 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Butter klein würfeln und auf einem Teller in das Gefrierfach stellen. Ei in einer Schüssel verquirlen. 1 El Sahne in einem Schälchen beiseitestellen. Buttermilch und restliche Sahne zum Ei geben und verquirlen.
  • Mehl, Backpulver, Natron, Zucker, 1 Tl Salz und kalte Butter in einer Küchenmaschine mit Messereinsatz (oder einem großen Küchenmesser) schnell zu Bröseln verarbeiten. Die Buttermilch-Sahne-Ei-Mischung zugeben und rasch unterrühren.
  • Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, andrücken und ca. 3 cm dick ausrollen. Mit einem Ausstecher (6 cm Ø) Scones ausstechen, dabei den Ausstecher gerade in den Teig drücken, nicht drehen, sonst gehen die Scones schief im Ofen auf. Restlichen Teig zusammendrücken, sodass insgesamt 8 Stück entstehen.
  • Scones auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Mit restlicher Sahne bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 210 Grad) auf der 2. Schiene von unten 12-15 Minuten goldbraun backen.