Vacherin mit Feldsalat und Feigen

Löffeln Sie den geschmolzenen Rohmilchkäse auf Kartoffeln und probieren Sie beschwipste Rotwein-Feigen dazu - umwerfend gut und so einfach gemacht.
0
Aus essen & trinken 1/2017
Kommentieren:
Vacherin mit Feldsalat und Feigen

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Tl Pimentkörner
  • 2 Gewürznelken
  • 70 ml Cognac
  • 80 g Muscovado-Zucker
  • 200 ml Rotwein
  • 5 El Weißweinessig
  • 6 Feigen, (reif)
  • 400 g Kartoffeln, (klein)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Vacherin Mont-d'Or, (360 g)
  • 20 g Feldsalat
  • 1 El Butter

Zeit

60 Min.

Nährwert

Pro Portion 1002 kcal
Kohlenhydrate: 55 g
Eiweiß: 48 g
Fett: 61 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Für die Feigen Piment und Nelken in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten, auf einem Teller abkühlen lassen und in einem Mörser fein zermahlen. Piment und Nelken mit Cognac, Muscovado-Zucker, Rotwein und Essig in einem Topf aufkochen, bis der Zucker gelöst ist. Feigen waschen, abtupfen, vierteln, zum Sirup geben und abkühlen lassen (siehe Tipp).
  • Kartoffeln waschen und ungeschält in kochendem Salzwasser 18-20 Minuten weich garen. Vacherin in der Form mit Deckel im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 25 Minuten garen. Feldsalat putzen, verlesen, waschen, trocken schleudern. Fürs Dressing Öl mit Salz, Pfeffer und 2 El Sirup in einer Schale verrühren. Kartoffeln in ein Sieb gießen, abtropfen und ausdämpfen lassen. Kartoffeln pellen.
  • Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen lassen. Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze 5-6 Minuten braten. Feigen aus dem Sirup nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Feldsalat mit etwas Dressing in einer Schüssel behutsam vermengen. Mit Käse, Kartoffeln und Feigen sofort servieren.
  • Tipp: Möchten Sie die Feigen auf Vorrat einkochen? Dann geben Sie sie mit dem kochenden Sirup in ein steriles Einmachglas.