Rezept Caesar Salad mit Tofu-Dressing und gebackenem Tofu

Caesar 2.0: Parmesan und Römersalat bleiben, Tofu übernimmt den Part als Topping und ersetzt mal eben die Mayonnaise.
0
Aus essen & trinken 1/2017
Kommentieren:
  Caesar Salad mit Tofu-Dressing und gebackenem Tofu

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 400 g Tofu, (fest; Asia-Laden oder Reformhaus)
  • 60 g italienischer Hartkäse, (z.B. Parmesan)
  • 150 g Seidentofu, (Asia-Laden)
  • 3 El Limettensaft
  • 1 El Worchestershiresauce
  • 1 Knoblauchzehen
  • 1 El Weißweinessig
  • 1 Tl Senf
  • 4 El Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 El Ahornsirup, (ersatzweise flüssiger Honig)
  • 0.5 Tl Paprikapulver, (rosenscharf)
  • 2 El Sesamsaat, (hell; geschält)
  • 1 Römersalat, (ca. 400 g)
  • 150 g Kirschtomaten
  • 2 Mini-Gurke, (Bio; à 200 g)
  • 4 Stiele Estragon
  • 50 g Oliven, (schwarz)

Zeit

55 Min.

Nährwert

Pro Portion 402 kcal
Kohlenhydrate: 11 g
Eiweiß: 26 g
Fett: 26 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Für die Tofu-Croûtons festen Tofu in Küchenpapier wickeln, in einen Durchschlag geben und mit einem Teller beschwert 30 Minuten abtropfen lassen.
  • Für das Dressing Käse fein reiben und mit Seifentofu, 2 El Limettensaft, Worcestershiresauce, Knoblauch, Essig, Senf und 2 El Olivenöl in einem hohen Gefäß mit dem Schneidstab sehr fein pürieren (gegebenenfalls 1-2 El Wasser untermischen). Mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen.
  • Backofen auf 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) vorheizen. Tofu trocken tupfen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Ahornsirup, restlichen Limettensaft, Olivenöl, 1 Tl Salz und Paprikapulver in einem Topf erwärmen, vom Herd ziehen. Tofu und Sesamsaat zugeben, vermengen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Im Backofen 25-30 Minuten auf der 2. Schiene von unten backen. Dabei einmal wenden.
  • Salat waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke schneiden. Tomaten halbieren. Gurken längs halbieren, entkernen und quer in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Estragonblätter von den Stielen zupfen. Salat, Tomaten, Gurken und Oliven mit dem Dressing mischen und mit Tofu-Croûtons und Estragon bestreut servieren.
  • Der Salat zeigt, wie vielseitig Tofu sein kann. Die seidige Variante dient püriert als Dressing, die gebackene als glutenfreie Croûtons.