Geflügelsalat mit Ananas und Curry

Abstecher in die Karibik: In fluffigen Quarkbrötchen kommt der Salatklassiker mit Baby-Ananas und Curry zu neuen Ehren.
0
Aus essen & trinken 1/2017
Kommentieren:
  Geflügelsalat mit Ananas und Curry
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 16 Einheiten
  • Partybrötchen
  • 250 g Magerquark
  • 1 Ei, (Kl. M)
  • 3 El Olivenöl
  • 1.5 Tl Salz
  • 1 Tl Zucker
  • 350 g Mehl
  • 1 Pk. Weinsteinbackpulver
  • 1 Eigelb, (Kl. M)
  • 1 El Milch
  • 1 Tl Sesamsaat, (hell)
  • 1 Tl Schwarzkümmel
  • Geflügelsalat
  • 2 Hähnchenbrüste, (à 200 g; ohne Haut)
  • Salz, Pfeffer
  • 4 El Öl
  • 4 El Chardonnay-Essig
  • 1 Tl Currypulver, (mittelscharf)
  • Zucker
  • 5 El Sesamöl, (ungeröstet)
  • 1 Baby-Ananas, (ca. 350 g)
  • 4 Stiele glatte Petersilie
  • 1 Beet Shiso-Kresse, (violett)

Zeit

120 Min.

Nährwert

Pro Einheit 203 kcal
Kohlenhydrate: 19 g
Eiweiß: 11 g
Fett: 9 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Für die Partybrötchen Quark, Ei, Olivenöl, Salz und Zucker
in einer Schüssel mit dem Schneebesen glatt rühren. Mehl
und Backpulver mischen, zur Quarkmasse geben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig kneten.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer 40 cm langen Rolle formen. In 16 gleich große Stücke schneiden. Teigstücke zwischen den Handflächen zu Kugeln rollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Eigelb mit Milch in einem Schälchen verquirlen und die Brötchenoberfläche damit einpinseln. Brötchen mit Sesam und Schwarzkümmel bestreuen. Die Oberfläche mit einer Küchenschere kreuzweise ca. 1 cm tief einschneiden. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20-25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.
  • Für den Geflügelsalat Hähnchenbrüste leicht salzen und pfeffern. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin bei starker Hitze von jeder Seite 1 Minute anbraten. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 8-10 Minuten garen. Aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.
  • Für das Dressing Essig mit 2-3 El Wasser, Curry, 1/2 Tl Salz, Pfeffer, 2-3 Prisen Zucker und Sesamöl verrühren. Ananas schälen, Strunk entfernen und das Fruchtfleisch in ca. 5 mm große Würfel schneiden. Petersilienblätter von den Stielen zupfen, fein schneiden und mit Ananas zum Dressing geben. Fleisch in ca. 5 mm große Würfel schneiden, zum Dressing geben und vorsichtig vermengen. Salat 20 Minuten ziehen lassen, dabei öfter umrühren.
  • Von den Brötchen das obere Drittel waagerecht mit einem Sägemesser abschneiden und beiseitelegen. Die Brötchenböden mit einem Teelöffel vorsichtig aushöhlen, sodass ein ca. 5 mm breiter Rand bleibt. Jeweils 2-3 Tl Geflügelsalat in die Brötchen füllen. Shiso-Kresse mit einer Schere vom Beet schneiden und auf die Brötchen streuen. Deckel daraufsetzen und servieren.