Wirsing-Röstbrot mit Bulgursalat

Auf knusprigem Sauerteigbrot thronen Wirsing und Pernod-Zwiebeln. Dazu servieren wir Bulgursalat mit Feta und Orange - einfach raffiniert!

0
Aus essen & trinken 1/2017
Kommentieren:
  Wirsing-Röstbrot mit Bulgursalat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Wirsing-Brotbelag
  • 400 g Wirsing
  • Salz, Pfeffer
  • 120 g Zwiebeln
  • 80 ml Anisschnaps
  • 3 El Weißweinessig
  • 1 Blatt Lorbeer
  • Fleur de sel
  • 10 g Butter
  • 2 El Crème fraîche
  • 8 Scheiben Sauerteigbrot
  • Bulgursalat:
  • 150 ml Orangensaft
  • 1 Blatt Lorbeer
  • 3 El Weißweinessig
  • Fleur de sel
  • 75 g Bulgur, (fein)
  • 1 Spitzpaprika, (rot; ca. 90 g)
  • 1 El Olivenöl
  • Pfeffer
  • 100 g Feta
  • 6 Stiele glatte Petersilie

Zeit

60 Min.

Nährwert

Pro Portion 480 kcal
Kohlenhydrate: 61 g
Eiweiß: 15 g
Fett: 14 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Für den Belag Wirsing halbieren, äußere Blätter entfernen. Restliche Blätter vom Strunk schneiden, Mittelrippe entfernen. Wirsingblätter waschen, in reichlich kochendem Salzwasser 6-8 Minuten garen, in ein Sieb gießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Wirsing quer in feine Streifen schneiden. Zwiebeln vierteln. Schnaps mit Essig und Lorbeerblatt in einem Topf aufkochen. Zwiebeln zugeben und einmal aufkochen. Bei milder Hitze zugedeckt 10-12 Minuten garen, mit 1 Prise Fleur de sel und Pfeffer würzen.
  • Für den Bulgursalat Orangensaft mit Lorbeerblatt, Essig und
1/2 Tl Fleur de sel in einem Topf aufkochen. Bulgur in einer Schale mit dem kochendem Orangensaft übergießen und zugedeckt
10 Minuten quellen lassen. Bulgur am besten mit 2 Gabeln krümelig auflockern. Paprika putzen, vierteln, entkernen und
in 1 cm große Stücke schneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Paprika darin bei starker Hitze 2-3 Minuten unter Schwenken braten, kräftig mit Fleur de sel und Pfeffer würzen. Feta zerbröseln. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden. Lorbeerblatt vom Bulgur entfernen. Spitzpaprika, Käse und Petersilie am besten mit 2 Gabeln mit dem Bulgur vermengen.
  • Butter in einem Topf schmelzen. Wirsing darin bei milder Hitze 1 Minuten garen, Creme fraîche unterrühren, mit Fleur de sel und Pfeffer würzen. Brotscheiben unter dem vorgeheizten Backofengrill bei 250 Grad auf der obersten Schiene goldbraun rösten.
  • Brot mit etwas Wirsing und Zwiebeln belegen und mit Bulgursalat servieren. Restliche Zwiebeln separat dazu servieren.