Wintergemüse mit Stampfkartoffeln und Quinoa

Kräftig deftig: Gestampfte Kartoffeln bilden die Basis für Rosenkohl, Schwarzwurzeln und Chicorée. Quinoa und Meerrettich pimpen das Ganze zum Superfood.
0
Aus essen & trinken 1/2017
Kommentieren:
  Wintergemüse mit Stampfkartoffeln und Quinoa
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 400 g Kartoffeln, (vorwiegend festkochend)
  • Salz
  • 400 g Schwarzwurzel
  • 300 g Rosenkohl
  • 50 g Quinoa, (rot)
  • 1 Chicorée
  • 2 El Weißweinessig
  • 9 El Öl
  • Schnittlauch, (6 Halme)
  • 1 Tl Zucker, (braun)
  • 10 g Butter
  • 80 g Meerrettichwurzel, (frisch gerieben)

Zeit

110 Min.

Nährwert

Pro Portion 397 kcal
Kohlenhydrate: 26 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 25 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Kartoffeln waschen und ungeschält in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Für die Schwarzwurzeln in einem weiteren Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Schwarzwurzeln schälen, dunkle Stellen entfernen und quer halbieren (mit Küchenhandschuhen arbeiten!). Sofort in kochendem Salzwasser 20-25 Minuten garen. Schwarzwurzeln in ein Sieb gießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Rosenkohl putzen und am Strunk kreuzweise einschneiden. In kochendem Salzwasser 10 Minuten garen, in ein Sieb gießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Rosenkohl vierteln.
  • Kartoffeln in ein Sieb gießen, abtropfen und ausdämpfen lassen. Kartoffeln noch warm pellen, anschließend im Topf zerstampfen. Quinoa 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen, in einem feinen Sieb gut abspülen und abtropfen lassen. Quinoa in 100 ml kochendem Salzwasser bei schwacher Hitze zugedeckt 20 Minuten garen. Chicorée putzen, halbieren und den Strunk keilförmig herausschneiden. Blätter mundgerecht schneiden, waschen und trocken schleudern.
  • Essig in einer Schüssel mit Salz verrühren, mit 6 El Öl und der Hälfte vom Quinoa verrühren. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und mit dem Quinoa-Dressing mischen.
  • 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Schwarzwurzeln darin bei mittlerer bis starker Hitze 2 Minuten braten und salzen. Mit Zucker bestreuen und weitere 5-8 Minuten garen. Sobald die Wurzeln dunkel karamellisiert sind, Hitze reduzieren. Butter und restliches Öl in einer 2. Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin 6 Minuten knusprig braten. Rosenkohl zugeben und 3 Minuten mitbraten. Kurz vorm Servieren Schwarzwurzeln, Chicorée und restliche Quinoa zugeben. Meerettich schälen und fein reiben. Auf vorgewärmten Tellern mit etwas Meerrettich bestreut servieren. Dressing separat dazu servieren.