Papaya-Tarte mit Lemon Curd

Ist der Boden aus buttrigem Mürbeteig bereitet, kommen frische Exoten zum Zug: spritzig marinierte Papaya
auf geschmeidiger Zitronencreme und die Kerne der Papaya für den Knuspereffekt.
1
Aus essen & trinken 1/2017
Kommentieren:
  Papaya-Tarte mit Lemon Curd

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 50 g Puderzucker
  • 100 g Butter, (kalt)
  • 150 g Mehl
  • 1 Eigelb, (Kl. M)
  • 1 Vanilleschote
  • 50 ml Limettensaft
  • 80 g Zucker
  • 1 Papaya, (600 g)
  • 250 g Lemon Curd, (Glas)

Zeit

45 Min.
plus Kühlzeit 1 Stunde

Nährwert

Pro Portion 472 kcal
Kohlenhydrate: 63 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 21 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Puderzucker, Butter, Mehl, Eigelb, 1 Prise Salz und 1-2 El Wasser in einer Schüssel mischen und mit den Knethaken des Handrührers zunächst zu Streuseln verkneten. Dann mit den Händen auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zügig zu einem glatten Teig kneten. In Klarsichtfolie wickeln, flach drücken und 30 Minuten kalt stellen.
  • Inzwischen Vanilleschote längs halbieren, das Mark heraus- kratzen. Limettensaft mit Zucker, 50 ml Wasser und der Vanilleschote aufkochen, 1-2 Minuten sirupartig einkochen lassen, Vanillemark zugeben und verrühren. Sirup abkühlen lassen. Backofen auf 200 Grad vorheizen (Gas 3, Umluft 190 Grad).
  • Teig leicht mit Mehl bestäuben, zwischen 2 Lagen Backpapier mit dem Rollholz auf 24 cm Ø rund ausrollen. Teig und untere Lage Backpapier am besten mithilfe eines Tortenretters auf ein Backblech setzen. Teigrand mit Daumen und Zeigefinger rundum leicht zusammenzwicken, sodass eine leichte Erhöhung und ein wellenförmiger Rand entstehen. Teig mit der Gabel mehrfach einstechen. Im heißen Ofen auf der 2. Schiene von unten
20 Minuten hellbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, auf einem Gitter ca. 20 Minuten auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  • Inzwischen Papaya schälen, halbieren, entkernen; 2 El Papayakerne beiseitelegen. Papaya längs in 1-2 cm dicke Stücke schneiden, dann quer halbieren. In einer Arbeitsschale mit Kernen und Limetten-Vanille-Sirup 10 Minuten marinieren.
  • Mürbeteigboden auf eine Kuchenplatte legen und mit Lemon Curd bestreichen. Papaya mit etwas Sirup und den Kernen darauf verteilen. In Stücke schneiden und sofort servieren.