Schoko-Erdnuss-Kuchen

Quadratisch, schokoladig, saftig - und mit Erdnussbutterfrischkäse getoppt.
0
Aus Für jeden Tag 1/2017
Kommentieren:
  Schoko-Erdnuss-Kuchen

Zutaten

Für 20 Stücke
  • 100 g Butter
  • 125 g Zartbitterschokolade
  • 50 g Erdnussbutter, (cremig)
  • 50 g Doppelrahmfrischkäse
  • 3 Eier , (Kl. M)
  • 150 g Zucker
  • Salz
  • 75 g Mehl
  • 10 g Kakaopulver
  • 1 Tl Backpulver

Zeit

50 Min.
plus Backzeit

Nährwert

Pro Stück 150 kcal
Kohlenhydrate: 13 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 9 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Eine Backform (25 x 20 cm) fetten. Backofen auf 180 Grad (Umluft
160 Grad) vorheizen. Schokolade in Stücke brechen und mit der restlichen Butter in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Erdnussbutter und Frischkäse mit den Quirlen des Handrührers glatt rühren und in einen Einwegspritzbeutel geben.
  • Eier, Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handsrührers
 6-8 Min. sehr cremig aufschlagen. Geschmolzene Schokolade kurz unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen, in 2 Portionen darübersieben und unterheben.
  • Teig in die gefettete Backform geben und glatt streichen. Spritzbeutel aufschneiden und die Erdnusscreme auf den Teig spritzen, mit einem Messer leicht marmorieren. Im heißen Ofen im unteren Drittel 20 Min. backen. Dann vom Formrand lösen und in 5 x 5 cm große Würfel schneiden.
  • In der Form auf einem Gitter abkühlen lassen.
  • Wir haben den Kuchen in einer eckigen Form gebacken und Würfel daraus geschnitten. Genauso gut können Sie ihn aber in einer Springform (24 cm Ø) backen und in klassische Kuchenstücke schneiden.