Geschnetzeltes mit Spätzle

Wer keinen frischen Estragon bekommt, nimmt getrockneten.
0
Aus Für jeden Tag 1/2017
Kommentieren:
Geschnetzeltes_mit_Spaetzle
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • Salz, Pfeffer
  • 200 g Hähnchenbrüste
  • 2 El Öl
  • 50 ml Wermut
  • 200 ml Schlagsahne
  • 250 g Kirschtomaten
  • 3 Stiele Estragon
  • 250 g Spätzle, (Kühlregal)

Zeit

30 Min.

Nährwert

Pro Portion 740 kcal
Kohlenhydrate: 45 g
Eiweiß: 34 g
Fett: 45 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Hähnchenbrust in feine Streifen schneiden, in einer Pfanne im heißen Öl rundum scharf anbraten.

  • Hähnchen aus der Pfanne nehmen, die Pfanne erneut erhitzen, den Bratensatz mit Wermut ablöschen und einkochen lassen.

  • Sahne und Tomaten zugeben, ca. 5 Min. köcheln lassen.

  • Estragonblätter grob hacken. Spätzle im kochenden Wasser nach Packungsanweisung kochen, abgießen und direkt in die Sahnesauce geben. Estragon und Hähnchenfleisch zugeben, alles unter rühren ca. 2 Min. erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.