Asiatischer Reissalat

Tolle Beilage: mit knackigem Gemüse und Erdnussbiss.
0
Aus Für jeden Tag 1/2017
Kommentieren:
  Asiatischer Reissalat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 250 g Basmati-Reis
  • 1 Limette, (Bio)
  • 2 El Honig
  • 1 El Sesamöl, (geröstet)
  • 2 El neutrales Öl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 150 g Zuckerschoten
  • 150 g Baby-Mais
  • 50 g Erdnusskerne, (geröstet, gesalzen)

Zeit

20 Min.

Nährwert

Pro Portion 296 kcal
Kohlenhydrate: 43 g
Eiweiß: 6 g
Fett: 10 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Reis nach Packungsanweisung zubereiten.
  • Limette heiß abspülen, 1 Tl Schale dünn abreiben, ca. 2 El Saft auspressen. Beides mit Honig, den Ölen, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Korianderblätter von den Stielen zupfen.
  • Reis in eine große Schüssel geben, ausdampfen und etwas abkühlen lassen.
In einem Wasserkocher 500 ml Wasser
zum Kochen bringen. Zuckerschoten
und Mais in mundgerechte Stücke schneiden, in ein Sieb geben, mit dem kochenden Wasser überbrühen, dann abschrecken.
  • Reis, Dressing und die übrigen Zutaten vermischen. Mit Erdnüssen und Korianderblättern bestreut servieren.