Streusel-Mürbeteig Grundrezept

Sie sind das I-Tüpfelchen auf Käsekuchen, Apfelkuchen oder Crumbles: Mit Streuseln bedeckt und goldbraun gebacken, schmecken diese Backspezialitäten besonders knusprig und lecker.
15
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 1 Stück
  • 100 g Butter, weich
  • 100 g Zucker, oder braunen Zucker
  • 200 g Mehl
  • 2 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt, gemahlen

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Das brauchen Sie an Küchenzubehör:
    Küchenwaage, Schüssel, kleiner Topf, Esslöffel, 1 Schüssel, Evtl. Gefrierbeutel zum Einfrieren
  • Butter erwärmen
    Die Butter in einem Topf nur kurz erwärmen, bis sie weich und cremig ist. Die Butter in eine Schüssel geben und mit Zucker verrühren.
    Butter erwärmen
  • Teig zwischen den Händen verreiben
    Mehl, Salz und Zimt zur Butter-Zucker-Masse geben und zwischen den Händen verreiben, bis sich Streusel bilden.
    Mürbeteig Streusel
  • Teig in Gefrierbeutel füllen
    Den Streusel-Mürbteig gleich für Käse-, Butter-, Apfel- und andere Obstkuchen oder Crumbles und Desserts verwenden. Oder den Teig in einen Gefrierbeutel füllen und einfrieren.
    Mürbeteig Streusel