Sauerkraut-Puffer mit Salat

Im Puffer verstecken sich Sauerkraut und Kartoffeln. Grüner Salat mit Sauerrahm-Dressing entpuppt sich als hervorragender Begleiter.
0
Aus essen & trinken 1/2017
Kommentieren:
Sauerkraut-Puffer mit Salat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 100 g Sauerkraut, (frisch, z.B. Reformhaus)
  • 300 g Kartoffeln, (vorwiegend festkochend)
  • 160 g Salat, (gemischt; Feldsalat, Radicchio, Chicorée)
  • 80 g Sauerrahm
  • 2 El Zitronensaft
  • 5 El Milch
  • 1 Tl Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • 4 El Öl

Zeit

25 Min.

Nährwert

Pro Portion 348 kcal
Kohlenhydrate: 26 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 23 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Sauerkraut mit den Händen gut ausdrücken. Kartoffeln schälen, waschen, gut trocken tupfen und grob raspeln. Sofort mit den Händen gut ausdrücken, mit dem Sauerkraut mischen.
  • Salate putzen, waschen, abtropfen lassen und zerpflücken. Sauerrahm mit Zitronensaft und Milch glatt rühren und mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Öl in einer breiten Pfanne erhitzen. Kartoffel-Kraut-Masse salzen, pfeffern. 10-12 kleine Portionen nebeneinander in die Pfanne geben und flach drücken. Puffer bei mittlerer bis starker Hitze 3-4 Minuten goldbraun braten. Puffer wenden und 2-3 Minuten fertig braten. Salat mit Sauerrahm-Dressing mischen und in Schalen oder Tellern verteilen. Puffer auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salat servieren.
  • Sollten Sie keine große Pfanne haben, braten Sie die Puffer einfach in 2 kleineren Pfannen oder portionsweise nacheinander in einer Pfanne. Dazu benötigen Sie etwas mehr Öl zum Braten.